Frage von Haut2013, 21

Meine Haut glüht erst, dann schält sie sich die nächsten 3 Tage

Hallo zusammen,

seit einem Jahr habe ich sehr merkwürdige Hautreaktionen. Die Haut fängt im Nacken, Schulter, Stirn und Gesicht an zu glühen als ob ich zu lange in der Sonne war. Fühlt sich genauso an, als ob ich einen starken Sonnebrandt bekomme. Im schlimmsten Fall nest die Haut am Hals. In den nächsten 2-3 Tagen schält sich die Haut am Hals und unterem Gesichtsbereich, mit ca. bis zu 2 cm² großen Hauptfetzen. Am dritten Tag sieht es so aus als ob alles wieder gut verheilt und ich über dem Berg bin. Abends jedoch merkt ich das es von vorne losgeht. Am nächsten Tag glüht sie wieder und das ganze geht von vorne los. Im letzten Jahr wurde das mit Cordison behandelt, hielt ein paar Monate,danach Bioresonanz. Das war im Februar zuletzt. Nun hat es vor zwei Wochen wieder angefanen, Bioresonanz hat leider nicht geklappt, so werde ich wohl zu Cordison greifen. Aber was ist das?

Antwort
von Mrrobat, 5

Hallo, ich habe genau das selbe Problem erst glüht die Haut und juckt überall dann schält sich mein Gesicht. Hast du eine Lösung gefunden? 

Beste Grüße,

Robert 

Antwort
von Hooks, 14

Eine Freundin beschrieb diese Symptome als "Kälteallergie". Weiß aber nicht, as sie dagegen tut.

Hast Du genügend Vitamin A? Das ist wichtig für die Haut (1 EL Lebertranam Tag! gekühlt vor dem Essen), genau wie die B-VItamine. http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/neurodermitis-selbst-behandeln---hilfe-ist-...

Antwort
von bobbys, 10

Hallo,

bist du denn damit beim Hautarzt in Behandlung? Wenn ja wie lautet denn die Diagnose ,da du ja mit Cortison behandelt wurdest?

Für mich hört sich das nach einem Hautpflegefehler an.

LG Bobbys :)

Antwort
von dustywoman88, 13

was sagt denn der hautarzt?wurde mal ne probe genommen?wie sind die blutwerte? wurde auf pilz getestet? auf allergien?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten