Frage von Janniklas2306, 104

Mein wert wird angezeigt mit 77,2 (-) Was edeutet das für mich?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von evistie, 54

Deinen Schlagworten "Nieren" und "glomer" nach zu urteilen, geht es um die glomeruläre Filtrationsrate Deiner Nieren. Es gibt unterschiedliche Wege, diese zu ermitteln. Der von Dir genannte Wert lässt nicht erkennen, nach welcher Methode ermittelt wurde und bietet daher keine Anhaltspunkte zur Bewertung. Schreib ausführlicher oder studiere zunächst dies hier, bevor Du Deine Frage ggf. neu formulierst:

http://nierenrechner.de/egfr-rechner.html

Antwort
von Nelly1433, 65

Ist das hier gemeint ? Wenn nicht, bitte Details hinzufügen.

Warum wird die Gamma-GT gemessen?

Die GGT zählt, ebenso wie die Transaminasen ALT und AST, zu den sogenannten Leberwerten. Ärzte bestimmen die Höhe der GGT im Blut, wenn sie den Verdacht auf eine Erkrankung der Leber oder der Gallenwege haben oder wenn der Verdacht auf einen Alkoholmissbrauch besteht. Letzteres ist einer der häufigsten Gründe für eine Erhöhung der Gamma-GT. Dabei ist der Wert ein sehr empfindlicher Messparameter, der schon bei relativ geringem Alkoholkonsum (ein bis zwei Gläser Wein pro Tag) erhöht sein kann.

Ein auffälliger Gamma-GT-Wert kann also einen Alkoholmissbrauch nicht beweisen, sondern nur allgemein auf eine mögliche Schädigung der Leber (oder eine Veränderung in den Gallengängen) hindeuten. Auch Medikamente oder andere Substanzen können den Wert sehr leicht erhöhen.

Wie hoch sind die Normalwerte?

Normalerweise befindet sich nur sehr wenig GGT im Serum. Abhängig von der Labormethode liegt der Normalbereich etwa bei:

Männer:    bis 60 U/lFrauen:    bis 40 U/l

Für Kinder gelten (altersbezogen) andere Werte.

Eine erhöhte GGT erlaubt nicht die Diagnose einer bestimmten Leber- oder Gallenwegserkrankung. Allerdings gibt das Ausmaß des GGT-Anstiegs, vor allem in Verbindung mit der Höhe anderer Leberwerte, Hinweise auf die zugrunde liegende Störung, etwa eine Leberentzündung oder einen chronisch erhöhten Alkoholkonsum.

Wichtig: Die Referenzwerte sowie die ermittelten Werte können sich von Labor zu Labor stark unterscheiden. Weiterhin gibt es unter Umständen starke tageszeitliche und (saisonale) jahreszeitliche Schwankungen ohne Krankheitswert. Bevor Sie sich durch abweichende Ergebnisse verunsichern lassen, bitten Sie daher Ihren Arzt, Ihnen Ihre persönlichen Daten zu erklären. Einzelne Laborwerte alleine sind zudem meistens nicht aussagekräftig. Oft müssen sie im Zusammenhang mit anderen Werten und im zeitlichen Verlauf beurteilt werden.

Quelle: http://www.apotheken-umschau.de/laborwerte/gamma-gt-ggt

Antwort
von Mahut, 58

Was für ein Wert, es wäre freundlich wenn du etwas mehr schreiben würdest, denn so kann man dir keine Antwort geben,

du kannst unter der Überschrift, auf weitere Details hinzufügen tippen und schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten