Frage von flocke97, 5

Mein Sohn hat ständig Bauchweg?

Hallo,

mein Sohn hat ständig beim Essen Bauchweh und öfters einen dicken Kloß im Hals. Der Arzt hat Organe , Würmer und Helicobacter ausgeschlossen! Was könnte es sein? Lactose schließt er auch aus.

Liebe Grüße

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt, 5

Hallo Flocke,

ich fürchte wenn der Arzt "nichts" gefunden hat würde ich an Deiner Stelle einmal folgendes probieren. Die nächsten ein-zwei Monate strikte Trennkost. Das heißt in der ersten Woche oder zwei Wochen einmal strikt alles weglassen was mit Getreide zu tun hat also Brot -Brötchen -Müsli- Nudeln - Spagetti (Zöliakie Glutenunvertzräglichkeit). Wir haben gerade Sommer Morgens einen Obstsalat mit Joghurt zum Abendbrot Fisch mit Gemüse es gibt ja da fertige Gemüsemischungen die man auch einmal.... . Ja und wenn die Reaktion darauf noch heftiger ist die nächsten zwei Wochen Obst (Fructose?) weglassen. So eine Art Ausschlussverfahren - das man die Möglichkeit ausschließt das er irgendwie allergisch auf bestimmte Lebensmittel reagiert.

Evtl. auch einmal über so etwas schlau machen. http://www.histaminintoleranz.ch/therapie_ernaehrungsumstellung.html

Wenn alles ausgeschlossen wurde Sodbrennen - Entzündung Speiseröhre ja und ein Allergietest (Dermatologen) negativ war. (?)

So kann man nur mittels Ausschlussverfahren versuchen herauszufinden was das Kind (Alter?) verträgt oder nicht verträgt.. Das ist zwar ein Stück müßig aber evtl kommt man so zum Ziel. Oder kann zumindest ausschließen... Wenn das Kind in der Schule isst sollte es natürlich auch darauf achten. Auch wenn die Mi....schnitte odgl. noch so gut schmeckt.

VG Stephan

Antwort
von mommsen, 5

Mir hat mein Kinderarzt mal gesagt, dass Kinder auch psychische Sachen gerne mit Bauchweh titulieren, einfach weil sie es eben so empfinden. Vielleicht hat dein Kind ein Problem, eine Sorge. Du warst doch beim Kinderarzt, nicht wahr? Wenn nicht, dann geh mal zum Kinderarzt, einen normalen Hausarzt würde ich in diesem Fall nicht vorziehen.

Antwort
von Sandy46, 3

Hallo flocke,

lass doch bei Deinem Sohn mal einen Allergietest machen.

Eine andere Ursache kann natürlich auch Stress und Ärger sein. Ich weiß ja nicht wie alt Dein Sohn ist, aber hat er vielleicht Sorgen in der Schule oder sonst wo? Solch psychische Belastungen schlagen auch gerne auf den Magen und schnüren einem sprichwörtlich "den Hals zu" (Kloss im Hals).

LG, Sandy

Antwort
von bethmannchen, 3

Bauchweh beim Essen. Was passiert denn beim Essen sonst noch, das ihm da auf den Magen schlägt, den Hals zuschnürt? Muss es dann immer schnell gehen? Muss er dann Rede und Antwort stehen, was in der Schule war? Bekommt er dann Gemecker und Kritik für alt und für neu zu hören? Sitzt er dann allein vor dem Teller? ... Das sind alles so Faktoren, die eine "ungemütliche Atmosphäre" schaffen, nicht gerade den Appetit fördern und "Bauchweh" machen.

Ich tippe mal, dass deinem Sohn irgend etwas auf der Seele liegt. Über irgend etwas fühlt er sich nicht gut. Jungen meinen oft schon mit 10, dass sie alles und jedes ganz allein "durchstehen" müssen, sonst sind sie nicht cool genug für diese Welt. Das wirkt sich dann wie eine Hausgemachte Überforderung mit allen Folgen auch auf den Körper aus.

Da kann ihm kein Hausarzt und kein Kinderarzt helfen, da muss Mama ran.

Antwort
von gerdavh, 3

Hallo, die Antwort von rulamann ist gut. Ich würde aber unbedingt durch den Kinderarzt noch einen Test auf Glutenallergie vornehmen lassen. Kann durch einmalige Blutuntersuchung festgestellt werden. Ich wünsche Deinem Sohn alles Gute. Gerda

Antwort
von rulamann, 2

Lass deinen Sohn auf Histaminintoleranz testen bei einem Allergologen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community