Frage von brido, 27

Mefloquin, Nebenwirkungen

Eine Bekannte von mir hat es bekommen als Malaria Profilaxie, sie hatte während der Einnahme Halluzinationen. Jetzt, 6 Monate später kommt sie mir noch paranoid vor, kann es davon kommen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Alois, 23

Hallo brido,

kurz gesagt: JA!

Da dieses Mittel unter anderem Psychosen auslösen kann, ist es zwecks Prophylaxe auch längst nicht mehr das Mittel der Wahl - außer vielleicht beim Militär.....

Liebe Grüße, Alois

Antwort
von gerdavh, 20

Hallo, ich kann mir nur wundern, dass dieses Medikament nicht längst vom Markt genommen wurde. Hier mal ein Artikel dazu aus einem Ärzteblatt

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/55817/Mefloquin-Warnung-vor-neuropsychiatr...

Sprich Deine Bekannte darauf an, sie soll - wenn sie wirklich Paranoia hat - nochmals zum Arzt gehen. lg Gerda

Kommentar von brido ,

schwierig, wie der Name schon sagt, sie glaubt dass die Recht hat....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community