Frage von neuhaus, 9

Medikament verschieben. Kann ich auch einen anderen Hersteller verlangen?

Es kommt oft vor, daß wenn ich zur Apotheke komme man mich fragt ob sie auch einen anderen Hersteller nehmen können. Mir ist das eingendlich egal. Nun habe ich den Fall, daß ich einen bestimmten Hersteller haben möchte aber anders verschrieben ist. Darf ich das verlangen? Der Hersteller den ich nehmen möchte hat Tabletten die ich teilen kann. Der Hersteller, den der Arzt verschieben hat poduziert nur Kapseln. Möchte aber die Dosis bzw. Tablettengröße teilen können.

Antwort
von bobbys, 8

Hallo,

das musst Du mit deinem Arzt besprechen ob dieser auf dem Rezept genau bei diesem Medikament ein Kreuz macht, das bedeutet dann genau dieses Medikament sollst du erhalten .Ist kein Kreuz vor dem Medikament auf dem Rezept dann bekommst du das Präparat welches von deiner KK bezahlt wird bzw. mit dessen Hersteller die KK einen Vertrag hat.

LG bobbys

Antwort
von gerdavh, 9

Hallo, in diesem Fall muss das Rezept neu ausgestellt werden. Vielleicht war dem Arzt nicht bewußt, dass Du die teilbaren Tabletten benötigst. Ansonsten gilt die Regelung wie von @bobbys und @francis beschrieben. lg Gerda

Kommentar von walesca ,

Ja, ich würde auch zuerst einmal mit dem Arzt sprechen und ihn um die teilbaren Tabletten bitten. Wenn dafür gute Gründe vorliegen, dann gibt es wohl auch keine Probleme damit. LG

Antwort
von SockeAtFuss, 8

Verlangen kannst du sie, ob du das Medikament dann auch bekommst ist die andere Frage. Das liegt daran dass die Krankenkassen wechselnd Verträge mit den Herstellern abschließt, so dass nur immer ein Hersteller in die Zuzahlung fällt.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob bei manchen Medikamenten mehrere Hersteller solche Verträge haben.

Antwort
von francis1505, 8

Das Problem sind sog. Rabattverträge. Diese schließen die Krankenkassen regelmäßig mit den Herstellern ab und der Patient bekommt dann i. d. R. das, wofür entweder keine oder lediglich die Zuzahlung anfällt.

Wenn du nun einen ganz bestimmten Hersteller willst, musst du in der Apotheke das erwähnen und trägst evtl. anfallende Kosten selber (zusätzlich zur ges. Zuzahlung) oder aber der Arzt verordnet dir genau dieses bestimmte Präparat und muss das dadurch kennzeichnen, indem er das "Aut idem" an der linken Seite durch ein Kreuz durchstreicht. Dann erhältst du nur dieses eine spezielle Präparat. Meist wird dann auch nur die ges. Zuzahlung verlangt, wenn denn eine fällig ist.

Antwort
von teddy2201, 6

Ja du darfst ein anderes verlangen. Habe ich auch mal gemacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community