Frage von SunshineMosher, 70

Manisch depressive Freundin macht im Affekt schluß!

Meine neue Freundin (27) (welche mir (33) direkt gesagt hat, das sie Depressionen hat, das aber im Griff hätte) hat mich anfangs total verwöhnt und war so lieb zu mir wie sonst kein anderes Mädel je zuvor. Sie war sehr hyperaktiv und aufgedreht, redete sehr viel, hatte diverse Pläne wie Trödelmärkte, Kino, Kochen etc... und schrieb mir jeden Tag zig SMS. Wir telefonierten jeden Tag zwei Stunden und sie wollte mich ständig sehen. Das Wochenende über war ich immer komplett bei ihr.Vor einpaar Tagen sagte sie mir: 'Es ist so schön, das du mich gefunden hast und alles so gekommen ist, wie es ist. Du bist mein perfektes Gegenstück.'

Vor drei Tagen rutschte sie dann wohl in die depressive Phase ab, mußte überstürzt zu ihrer Freundin (Falscher Vorwand) und machte danach einfach per Mail schluß. 'Ich mußte zu meiner Freundin, die ist jetzt die einzige, die mich versteht.Du hast eh diverse Macken, das passt nicht, wir sind zu verschieden.'

Vorher hat sie noch diversen Freunden und Verwandten von uns erzählt. Seitdem kam nix mehr von ihr. Es ist so, als ob ich nie existiert hätte. Bei depressiven Menschen soll man ja, auch wenn sie sich nicht melden, Mitgefühl zeigen. Ich schreib ihr jeden Tag eine SMS mit Dingen wie 'Du schaffst das.Die dunklen Wolken sind bald wieder weg'...

Weitere Dinge sind: Schlecher Schlaf, wenig Freunde, diverse Komplimente an mich, unsaubere Wohnung und Auto, letzte Beziehung hielt von ihr 3 Jahre... wir waren 2 Wochen zusammen, alles war toll, dann der totale Absturz... ich versteh die Welt nicht mehr. Wie kann ein Mensch vorher so viel Liebe geben und danach alles einfach wegschmeißen, als ob man nur Dreck gewesen wäre?

Support

Liebe/r SunshineMosher,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Fragen zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst.

Eine weitere Möglichkeit, eine Frage zu ergänzen, bestünde darin, sie als Kommentar an eine Antwort anzufügen.

Herzliche Grüsse

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

Antwort
von Haribobaerchen, 65

Ich hoffe, dass sie sich in Behandlung begibt, oder vielleicht schon in Behandlung ist. Du solltest das jetzt nicht so sehr persönlich nehmen, auch wenn das wahrscheinlich dir schwer fällt. Es ist schwierig, die Gedankengänge nachzuvollziehen, die sie durchmacht. Aber solche Dinge kommen bei manisch-depressiven Leuten häufig vor. Vielleicht schaffst du es, ihr zu verzeihen und für sie da zu sein, wenn sie auf dich wieder zukommt. Aber von einer Beziehung würde ich, ohne, dass sie in Behandlung ist, eher vermeiden.

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten