Frage von bluecamel, 1.302

Manchmal Stechen im Rechten Unterbauch

Hallo,Wie gesagt ich habe manchmal Stechen im rechten Unterbauch sie kommen ganz plötzlich und gehen auch wieder weg wie sie gekommen sind ganz plötzlich was könnte das sein

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lexi77, 894

Hallo!

Da gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, was das sein kann. Genaues wird dir nur ein Arzt nach entsprechender Untersuchung sagen können. Es kann eine Blinddarmreizung sein (eine akute Entzündung glaube ich eher nicht, wenn die Schmerzen kommen und gehen), es kann Verstopfung oder ein anderes Darmproblem sein und bei Frauen kann auch was mit den Eierstöcken sein.

Hast du denn sonst noch andere Symptome, z.B. Durchfall oder Übelkeit oder erhöhte Temperatur/Fieber?

Wenn es nur ab und an ein Stechen ist und dann wieder weg ist und sonst keine anderen Symptome auftreten, würde ich am ehesten auf Blähungen und/oder Verstopfung tippen. Aber wie gesagt, das ist nur eine Vermutung, genau kann dir das nur dein Arzt sagen.

Wenn man bei Google "stechen rechter Unterbauch" eingibt, dann findet man schon einige Ergebnisse, z.B. dies:

Unterbauchschmerzen rechts

Die wohl bekannteste Ursache von rechtsseitigen Bauchschmerzen (rechts) ist eine Entzündung des Wurmfortsatzes (Appendix), die auch als Blinddarmentzündung bezeichnet wird. Die Schmerzen sind im rechten Unterbauch lokalisiert und sind entweder punktgenau zu lokalisieren oder strahlen in den Bereich oberhalb des rechten Hüftgelenks bis zum Bauchnabel aus.

In diesem Bereich befinden sich ebenfalls Anteile: - des Dünn- und Dickdarms - sowie der Harnleiter (Ureter) - Blinddarm (Appendix) und - bei der Frau Eileiter (Tuba uterina) und Eierstock (Ovar).

Die häufigste Erkrankung mit Schmerzen im rechten Unterbauch ist die Blinddarmentzündung (Appendizitis). Bei einer Blinddarmentzündung sind ansteigenden, wandernden Schmerzen von links in den rechten Unterbauch. Gleichzeitig leiden viele Patienten unter Fieber, Erbrechen und Übelkeit. Bei einem Durchbruch des Blinddarms (Appendixperforation) kann der Schmerz dann nicht mehr in einem Quadranten lokalisiert werden sondern stellt sich in Form des akuten Abdomens dar. Hier ist die Operation und Entfernung des entzündeten Blinddarms die einzige Therapiemethode.

Da der Bereich des rechten Unterbauches vor allem von Dünndarm und Dickdarm ausgefüllt wird, können die meisten Erkrankungen des Darms auch rechtsseitige Bauchschmerzen auslösen.

Invaginationen, also Einstülpungen des Dickdarms können ebenfalls zu krampfartigen rechtsseitigen Unterbauchbeschwerden führen. Neben den Darmabschnitten verlaufen auch die Harnleiter von der Niere im Rückenbereich nach vorne zu der Harnblase. Ein Nieren- oder Harnstein, der sich im Bereich der Niere gelöst hat, kann, wenn er sich kurz vor Eintritt in die Harnblase im Harnleiter verklemmt, zu kolikartigen sehr starken Schmerzen im Bereich des rechten Unterbauches führen. Diese Schmerzen werden als wellenförmig zum Teil sehr massiv angegeben. Diese sind oft kolikartig im Unterbauch rechts lokalisiert und lassen den Patienten umherwandern, da viele Patienten die Schmerzen dann erträglicher finden. Im linksseitigen Unterbauch (links) können meistens Schmerzen durch Ausstülpungen des Darms ausgelöst werden, wenn diese sich entzünden (Divertikulitis). In einigen Ausnahmefällen kann es aber auch vorkommen, dass sich diese angeborenen oder erworbenen Aussackungen des Darmes auf der rechten Seite des Darmes entzünden. In diesem Fall kommt es zu mäßigen bis starken Beschwerden an der rechten Unterbauchseite. Diese Schmerzen werden eher als dumpf empfunden.

Chronische Darmerkrankungen wie der Morbus Crohn treten zwar in allen Anteilen des Darms auf, jedoch besonders häufig im Bereich des terminalen Ileums (Ende des Dünndarms). Dieses befindet sich auf der rechten Unterbauchseite und führt dort zu anhaltenden dumpfen Schmerzen durch die Darmwandentzündung. Des Weiteren können Unterbauchschmerzen rechts von verschiedenen Strukturen des weiblichen inneren Genitale ausgelöst werden. Hierzu gehören die Eileiter (Tube) und die Eierstöcke (Ovarien). Eierstockzysten können völlig schmerzfrei auftreten, bei platzen dieser Zysten oder einer komplizierten Lage tritt jedoch ein plötzlicher starker Unterbauchschmerz rechts auf. Dies geht in der Regel mit starken Allgemeinsymptomen und Fieber einher und bedarf einer schnellen Operation. Auch eine Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter (Extrauteringravidität) kann im Bereich der Eileiter oder des Eierstocks sitzen und dort zu einer starken Entzündung und Abklemmung der verlaufenden Strukturen führen. In diesem Falle treten häufig sehr schnell Schockzeichen und Bewusstlosigkeit auf, nachdem für eine kurze Zeit stärkste anhaltende Schmerzen aufgetreten sind.

http://www.dr-gumpert.de/html/bauchschmerzen_rechts.html

Du siehst also, bei den meisten schwerwiegenden Erkrankungen sind meist auch noch andere Symptome mit im Spiel. Nichtsdestotrotz solltest du es bei Fortbestehen der Beschwerden ärztlich abklären lassen.

Gute Besserung, Lexi

Antwort
von gerdavh, 666

Hallo, Du warst doch gerade erst im Krankenhaus wegen Deines Kawasaki-Syndroms. Da haben sie mit Sicherheit doch Deine Blutwerte kontrolliert und hätten gemerkt, wenn da eine Entzündung vorliegen würde. Ich würde, wenn das ab und zu mal ein bißchen sticht, das beobachten und erstmal nicht allzuviel Bedeutung beimessen. Die Rekonvaleszenzzeit kann einige Monate dauern und Du bist erst vor kurzer Zeit entlassen worden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kawasaki-Syndrom

lg Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Bezüglich Deiner persönlichen Nachrichten, die Du mir geschickt hast, bin ich jetzt fast sicher, dass Du eine Blinddarmentzündung hast. Du musst heute unbedingt zum Chirurgen oder direkt ins Krankenhaus. Wenn einem übel ist und man hat keinen Stuhlgang und hat stechende Schmerzen im rechten Unterbauch, spricht alles für eine Appendicitis. Nicht mehr hier im Internet recherchieren, sondern zum Arzt gehen!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten