Frage von Faustulus, 12

Makuladegeneration - Hilfe in hohem Alter?

Meine Schwiegermutter ist 87 und klagt über eine zunehmende Makuladegeneration eines ihrer Augen. Gibt es noch sinnvolle Möglichkeiten, das weitere Fortschreiten der Krankheit in diesem hohen Alter zu verlangsamen oder gar aufzuhalten? Danke für alle Antworten.

Antwort
von harosisa, 10

Hallo,

Es kommt darauf an, ob es sich um eine feuchte oder eine trockene Makuladegeneration handelt. Welche hat denn deine Schwiegermutter?

Gruss harosisa

Antwort
von anonymous, 10

Maculaschäden lassen sich mit Antioxidantien um bis zu 40 prozent senken. Omage-§-Fettsäuren, A, C, E, Betacarotin, Selen, zink, Pflanzenstoffe, lutein, Zeaxanthin, auch ozontherapie verbessert bei 60 Prozent die Sehschäfre

Antwort
von pferdezahn, 11

In diesem hohen Alter duerfte da kaum noch etwas Moeglich sein. Aber ich wuerde Mal danach googln, denn da bekommst Du viele Antworten.

Kommentar von walesca ,

In diesem Link gibt es z.B. sehr gute Infos dazu! http://www.bewahren-sie-ihr-augenlicht.de/amd/therapie/ LG

Antwort
von anonymous, 8

augenakupunktur nach prof. Boel "heile deine augen" von andreas nieswandt enthält viele tipps

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community