Frage von vivi1414, 163

Magenschmerzen mit schmerzen bis zum Hals

Ich bitte um hilfe... Ich habe seit ein paar tagen extreme Magenschmerzen. Gestern wahr ich beim Arzt aber der hat gesagt ich sei gesund. Ich bin zwar nur noch 45kilo bei einer grösse von 1.70. Da ich Emetophobie(angst for erbrechen) habe. Habe ich so viel abgenohmen.. Heute morgen aas ich einen Berlin und habe jetzt extreme Magenschmerzen die ziehen durch die Brust bis in den Hals und Arm. Was kann ich machen das, dass aufhört :( ich hoffe es kahn mir jemand helfen.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von walesca, 155

Hallo vivi1414!

Dass Dein Arzt so reagiert hat, ist für mich eigentlich unverständlich. Er muss doch gesehen haben, dass Du so untergewichtig bist!!! Schon dass sollte doch Anlass für ihn sein, dagegen etwas zu unternehmen. Das solltest Du auch selbstbewusst und hartnäckig einfordern!! In erster Linie solltest Du etwas gegen die Emetophobie unternehmen. Es gibt dafür z.B. eine recht wirksame Therapie, die Meridian-Energie-Technik. Schau bitte mal in diesen Link hinein. Im Internet gibt es dazu auch eine Therapeutenliste.

http://www.frankfurter-ring.de/index.php?id=6&kid=10259

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von madita, 135

Vermutlich ernährst du dich komplett falsch. Wenn du so viel abgenommen hast, isst du wohl sehr wenig. Könnte es sogar schon eine Essstörung sein? Wenn man dann mal einen fettigen Berliner isst, ist doch klar, dass der Magen das nicht mit macht. Gehe bitte nochmal zum Arzt oder suche einen anderen auf. Zudem achte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse, fettarmen Fleisch und vor allem wenig Fett und Zucker (keine Berliner!)

Kommentar von pferdezahn ,

Auch kein Hamburger, aber Frankfurter kannst Du ordentlich verspeisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten