Frage von Giopas20, 35

Was bedeuten die Symptome: Magenschmerzen/ leichtes Brennen in der linken Brust/ Schmerzen am linker Arm/ Übelkeit?

Ich habe seit 3 Monaten diese Symptome. Der Arzt meint es sei eine Gastritis und beim Brustbereich der Wachstum (Rippenblockade, Nerven). Bin erst 16 und langsam habe ich angst das sei was schlimmes. Mein erster ^gedanke war Herzinfarkt aber der Arzt hatte mir einen EKG vor 2-3 Monaten gemacht und sagte es sei alles gut. Die Schmerzen in der Brust sind besser geworden aber manchmal kommt eben so ein komisches brennen. Helft mir bitte weiss nicht mehr weiter...

Danke. G.P

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Giopas20,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Muskeln

Antwort
von Winherby, 30

Wenn Du doch beim Doc warst, und auch die genannten Diagnosen hast, wie sollen wir denn dann aus der Ferne helfen? Zumal hier nahezu nur Laien sind und zu helfen versuchen.

Warum vertraust Du dem Arzt nicht. Geh dann doch mal zu einem anderen und hole Dir eine Zweitmeinung.

Dieses brennende Gefühl kommt tatsächlich sehr oft aus dem Bereich Wirbelsäule. Das geschieht dann, wenn verkrampfte Muskeln auf Nerven drücken, oder Bandscheiben auf den Nerv drücken. Für diesen Fall hilft alles, was zur Muskelentspannung beiträgt. LG

Kommentar von Giopas20 ,

Danke für deine Antwort. War sicher 6 mal zum Arzt. Aber ich bin eben einer wo immer angst habe. Ich habe das seit 3 Monaten und mein erster Gedanke war Herz!

Mal schauen was ich dagegen tun kann. Kommen die Schmerzen am Arm auch von das? 

Nochmals vielen dank. Deine Antwort hat mich beruhigt.

LG.

Kommentar von Winherby ,

Ja, im Prinzip können nahezu alle Beschwerden die möglich sind, durch Blockaden und /oder Verkrampfungen der Muskeln ausgelöst sein.

Angst zu haben ist nicht schlimm, eher gut, sie hat der Menschheit bis heute das Überleben gesichert.

Aber Angst ist sehr oft in Unwissenheit begründet. Weiss ein Mensch bescheid weshalb etwas so ist wie es ist, dann ist der Grund für eine Angst genommen. Daher rate ich Dir, mach Dich über die Anatomie des Menschen schlau, da gibbs doch bestimmt auch eine App für ;-)) Besonders über den Verlauf der Nerven vom Kopf bis zum Organ.

Deshalb glaub dem Arzt, - einem Arzt sollte man grundsätzlich einen Vertrauensvorschuss geben -. 

Oder hol eine Zweitmeinung von einem anderen Arzt ein, aber nicht hier im Net auf einem Laienprotal, da werden Zeifel eher geschürt als beseitigt. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten