Frage von Engelschen123, 76

Magenmuskel

Hallo!

Kann es sein das der magenmuskel nicht richtig schließt, sodass Übelkeit entsteht? Wenn die Übelkeit auftritt nehme ich mcp-Tropfen! Danach geht's dann wieder!

Liebe Grüsse

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Engelschen123,

Schau mal bitte hier:
Übelkeit Magen

Antwort
von bobbys, 63

Bei länger anhaltenden oder immer wiederkehrenden Beschwerden ,empfehle ich dir einen Gastroenterologen aufzusuchen und eine Magenspiegelung machen zu lassen.

Gute Besserung wünscht dir Bobbys :)

Antwort
von rulamann, 48

Der Magen enthält eine überaus aggressive Säure, um die Nahrung zu zersetzen. Er selbst schützt sich vor dem Säureangriff durch eine besondere Schleimhaut. Die Speiseröhre dagegen verfügt nicht über eine säurefeste Schleimhautschicht. Wenn die Magensäure dorthin zurückfließt (lat.: reflux), kann sie die Wände der Speiseröhre verätzen. Dagegen gibt es einen Schutz: den Pförtnermuskel am Mageneingang. Er öffnet sich nur, wenn Nahrung von der Speiseröhre in den Magen soll, und schließt sich dann wieder, um zu verhindern, dass etwas vom Mageninhalt zurück in die Speiseröhre gelangt - selbst wenn man kopfsteht. Doch bei manchen Menschen schließt dieser Muskel nicht richtig. http://www.apotheke.com/portal/de/homepage/article/display.jsp?id=documents/0000/00/00/11/4533.xml&id=documents/0000/00/00/11/4533.xml&print=true&page=0

Mögliche Ursachen:

eine Schwäche des Pförtnermuskels

ein Bruch des Zwerchfells: der Magen verliert seinen Halt

Verstopfung: der Darminhalt drückt von unten gegen den Magen

Übergewicht oder zu enge Jeans üben Druck auf den Magen aus

Geh einfach mal zu einem Gastroenterologen und lass dies untersuchen.

Alles Gute von rulamann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten