Frage von Michaaa, 259

Magengeschwür + Schwindel?

Hallo erstmal...

ich habe jetzt seit knapp einer woche schwächer werdende schmerzen im oberen bauch bereich (magen), an hand der symtome vermute ich selbst das es ein magengeschwür ist . ich hatte letzte woche mittwoch in der nacht un erträgliche schmerzen die tage darauf ging es dann wieder eingermaßen und besserte sich wie gesagt tag zu tag.

heute steh ich nach ca. 12 stunden schlaf auf und mir ist unglaublich schwindelig.

ich arbeite als Koch, habe also ein sehr hohes Stress niveau und habe auch seit einer woche nichts auser ein baguette gegessen da mit einfach der hunger fehlt

als mögliche ursache für magenbeschwerden seh ich ein bürger von BurgerKing oder ein glas mit barcardi cola das ich mehrere tage benutzt habe ohne es aus zu waschen.

ich kann auch noch kein blut im Stuhl oder urin feststellen. das ich vitamine oder ähnliches zu mir nehmen sollte ist mir bewusst, und das werde ich jetzt auch tuhn.

meine frage ist also, wenn ich jetzt Obst esse .. welches am besten ? schadet Cola oder ist es "egal" was ich trinke? Solte ich dieverse schmerzmittel (Ibuprofen) meiden ? Gibt es sonstige Haushalts Tipps? Rauchen und Arbeiten werde ich wohl auch weiterhin... Weiterhin werde ich jetzt wohl mir etwas mehr Nahrung herunter zwingen ... natürlich im gesunden Maßstab.

Der Arzt besuch hat sich denke ich bereits erledigt da es heute kaum noch weh tut.

Mfg Micha

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Lexi77, 201

Hallo!

Wenn du Probleme mit dem Magen hast, dann solltest du erstmal eine Zeit lang lieber Magen freundliche, leichte Lebensmittel zu dir nehmen. Ich vermute auch eher, dass du eine Magenschleimhautentzündung hast, da es ja auch von selber besser wird. Da kann aber ein einmaliges Burger-Essen nicht dran schuld sein. Auch eher nicht ein ungespültes Glas, auch wenn man das vermeiden sollte (solltest du als Koch eigentlich wissen). Dass dir schwindelig ist, ist eigentlich kein Wunder, da du ja in den letzten Tagen kaum was gegessen hast.

Als Auslöser für deine Beschwerden sehe ich nach deiner Schilderung eher im Stress und ggf. auch in einem zu hohen Cola-Konsum (da du selbst jetzt nach Cola fragst).

Cola ist eigentlich ein ziemlich aggressives Getränk und nicht gut bei Magenproblemen. Leg mal ein Stück Fleisch in etwas Cola und guck, was passiert...

Beschränke dich lieber erstmal auf (ungesüßten) Tee und Wasser. Auch Kaffee und Alkohol sollte man bei Magenproblemen meiden. Bei den Lebensmitteln wäre, wie schon gesagt, leichtes Essen angesagt, also z.B. Reis, Geflügel etc. Auch solltest du auf scharf gewürzte Speisen und stark Gebratenes verzichten.

Obst ist eigentlich auch eher ungünstig, da die Säure die Magenschleimhaut reizen kann. Nur Bananen sind da ganz gut.

Übrigens ist auch Rauchen schlecht für den Magen. Und Stress sowieso!

Einfach so würde ich auch keine Nahrungsergänzungsmittel nehmen. Das sollte man nur machen, wenn tatsächlich ein Mangel vorliegt. Das kann der Arzt per Blutbild feststellen. Sollten deine Magenbeschwerden nicht ganz weggegehen, solltest du aber doch mal zum Arzt gehen und das abklären lassen.

Alles Gute! Lexi

Kommentar von Lexi77 ,

Auch das könnte für dich interessant sein: http://m.apotheken-umschau.de/Magen/Gastritis-Therapie-109939_5.html

Kommentar von Michaaa ,

Erstmal danke für deine Antwort ja das mit der entzündung dachte ich mir auch kurz aber ich gehe generell vom schlimmsten aus :) Bannanen? das trifft sich gut da ich eigentlich nur bannanen esse .. die wirkung von Cola ist mir bewusst ich persönlich benutze Cola um braten wie wild zart zu machen funktioniert wunderbar! :) ich müsste ledeglich jemand beauftragen mir Tee o.ä. mitzubringen ... ich fahre in diesem zustand lieber kein auto und habe nichts anderes da als Cola. :D ich dachte eigentlich auch viel mehr an Cola weil mich der Zucker/ das Coffein irgendwie am laufen gehalten hat.

jedenfalls bleibt die frage ob jetzt schmerz mittel mehr schaden da sie nur in 1g aufwärts anfangen zu wirken ( kleinere mengen auch nicht nach stunden).

Trozdem Danke !

Kommentar von Lexi77 ,

Also die üblichen Schmerzmittel sollte man bei Magenproblemen eher weglassen, weil so ziemlich alle (insbesondere Aspirin und auch Ibuprofen) den Magen zusätzlich reizen und belasten. Wenn du es nur mit Schmerzmitteln aushältst, solltest du doch lieber mal zum Arzt gehen. Vor allem, wenn es noch so schlimm ist, dass du noch nicht mal selber einkaufen gehen/fahren möchtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community