Frage von Brongo, 1

Magen und Fuß

Hallo Gestern was ich beim Orthopäden wegen meinem Fuß, das geht jetzt schon eine 2-3 monate. Zuerst waren es die Sehnen ( bin Umgeknickt) nun Banddage es war wieder gut. Jetzt habe ich am gleichen Fuß wieder schmerzen, nun sind es die Bänder , bei Röntgen aufnahmen sah man nicht viel. Da ich die Banddagen nicht so tragen kann wie ich sollte, habe ich jetzt eine Schiene die ich ausziehen kann. Weiß nicht was ich davon halten soll ? Heute morgen Durchfall hatte Kohle Tabletten zu Hause und nahm 2 ,nahm Globolis trinke Tee und esse außer mal Knäckebrot nichts. Habe Magenschmerzen. Ich habe Magendarmkrippe oder Stress bedingt , da ich Gestern über 6 Stunden beim Orthopäden saß ( normal sind es 2 Stunde, aber er ist erst aus dem Urlaub ) und danach noch 1 Stunde bei meiner Hausärztin. Ich kann nicht weg gehen und mir etwas besorgen. Es ist gar nicht so einfach am PC zu sitzen, wenn man Krank ist. Ich lege mich wieder hin. Meine Frage, was kann ich noch machen das es mir besser geht ? Danke !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von walesca, 1

Hallo Brongo!

Schau bitte mal in diesen Tipp hinein. Vielleicht findest Du Dich ja dort wieder.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/staendig-schmerzen-in-den-fuessen-das-muss-...

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von Brongo ,

Danke !

Kommentar von walesca ,

Gern geschehen. Hoffentlich hilft es Dir ebenso gut wie mir! Viel Glück! LG

Kommentar von walesca ,

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich Dir offensichtlich weiterhelfen konnte. Alles Gute! LG

Antwort
von frieda, 1

Frag doch eine Freundin oder einen Freund, ob er dir etwas aus der Apotheke besorgen kann. Erstmal solltest du deine Magen-Darm Beschwerden in den Griff bekommen. Den Fuß solltest du schonen und eventuell kühlen, wenn das angenehm für dich ist. Außerdem solltest du deine Bandage tragen.

Kommentar von Brongo ,

Ich trage doch meine Schiene. Ich nehme nicht irgendetwas. Danke

Antwort
von Denny101, 1

Hallo Brongo, es gibt viele Ursachen für Magenschmerzen. Da du selbst sagst, dass du viel Stress hast, könnte dies einer der Faktoren sein. Weiterhin kann psychischer Druck sowie ungesundes Essen zu Magenschmerzen führen. Tabletten sind für mich immer zweite Wahl. Ich hole mir Vitamine und Behandlungen wenn es geht immer aus Nahrung, weil die meistens Naturbelassener sind. Speziell zur Behandlung von Magenschmerzen kann Kohlsaft helfen. Wenn Möglich sollte das ganze auch frisch sein. Du solltest langsam ca. 250ml davon am Tag trinken, weil Glutamin und S-Methylmethionin enthalten sind, weil diese gegen Magenschmerzen gut helfen. Kann man auch hier nochmal genauer nachlesen http://magenschmerzen.net dort steht alles von Entstehung bis Behandlung. Wenn die Magenschmerzen über einen längeren Zeitraum noch da sind, solltest du deine Ernährung so umstellen, dass du die Ernährung umstellst und auf Kohlsaft nicht verzichtest.

Ich hoffe ich konnte dir mit den Tipps etwas weiter helfen und wünsche dir gute Besserung

lg Denny101

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community