Frage von xani123, 60

Magen Darm Schmerzen?

Hallo Ich habe seit Oktober Magen Darm Beschwerden / Schmerzen Bin Männlich und 33 Jahre alt. Bis jetzt habe ich eine Darm und Magenspiegelung hinter mir 4 Ultraschall und 1 Kapselendoskopie des Dünndarms. Calprotectin bei 120. Kein okulentes Blut. Leberwerte etwas erhöht. Vitamin D Mangel Alle Untersuchungen sonst ohne Befunde ausser viel Stuhl im Darm obwohl ich täglich aufs Kloh gehe.

Ich glaub ich werde langsam Wahnsinnig.

  1. Von was könnte der viele Stuhl kommen? Ich gehe doch praktisch jeden Tag auf Kloh?
  2. Welche Untersuchung könnte ich noch machen die Sinn machen?
  3. Man würde doch in der Magen Darm Spiegelung und Dünndarm Kapselentoskopie doch sehen wenn z.B ein Tumor da wäre?
  4. Irgendwelche anderen Anmerkungen? Tips?

Vielen Dank.

Grüsse

Xani123

Antwort
von ThePoetsWife, 38

Guten Morgen,

so wie du es geschildert hast, sind sämtliche, internistische Untersuchungen durchgeführt worden, ohne Befund.

Möglicherweise steckt eine Nahrungsunverträglichkeit dahinter (z.B. Histamin- Fructose- und Lactoseintoleranz, Gluten usw.) Da würde ich noch ansetzen und mich daraufhin bei einem Dermatologen testen lassen.

Zusätzlich würde ich dir noch zu einem Termin für innere Medizin/Hämatologie raten, es könnte ja auch eine Erkrankung durch Parasiten, Bakterien, Viren dahinter stecken.

Empfehlen könnte ich dir Hevert D3, um deinen Vitamin D Haushalt zu ergänzen.

Eine Heilkräutermischung Scharfgarbe/Gänsefingerkraut/Frauenmantel, diese ist entzündungshemmend, schmerz- und krampfstillend.

Auf jeden Fall dran bleiben, ich wünsche dir eine gute Besserung!

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten