Frage von Lisssel, 5

Magen- Darm- Problem

Hey. Jetzt muss ich doch mal wirklich um Rat fragen. Bei mir in der schule ging vor 5 wochen magen- Darm rum. Seitdem habe ich heftige bauchschmerzen und alle 2 wochen maaal durchfall. Appetit habe ich nat auch keinen. Ultraschall unauffällig. Habe jetzt Parenterol. Das soll meine Darmflora wieder aufbauen. Ich habe vollstes Vertrauen in meinen Arzt. Meine Frage ist jetzt eher wie ich mich gegenüber der Nahrungsaufnahme verhalten soll ?! Nur Salzstangen unso funktioniert nunmal nicht bei Beschwerden, die 5 Wochen anhalten. Zumal ich gerade erst alle Mühe hatte endlich mein normalgewicht zu erreichen und zu halten!! Weiß jemand zufällig noch wie schnell die tabletten wirken? Muss dienstag wieder arbeiten. Hat jemand noch sonstoge tips was ich meiner darmflora gutes tun kann? Momentan esse ich ganz normal..

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Lisssel,

Schau mal bitte hier:
Essen Magen Darm

Antwort
von dinska, 1

Ich kann dir nur zu Bitterstoffen raten. Sehr gut ist Wermuttee, der räumt Magen und Darm auf, ist zwar gallebitter, aber sehr wirkungsvoll. Weiterhin sind Haferflocken sehr gut, roh als Müsli oder auch gekocht als Suppe. Außerdem würde ich dir mal die Bauchmassage empfehlen und viel Wärme, durch Auflegen von Wärmflasche oder Körnerkissen. www.gesundheitsfrage.net/tipp/anregung-des-stoffwechsels-durch-bauchmassage

Antwort
von bobbys, 1

Hallo Lisssel,

du solltest jetzt keine Säurebildende Nahrung aufnehmen ,sondern Schonkost z.B Tee trinken oder Wasser ,Zwieback ,Weißbrot , Magerquark ,Möhren ,Kartoffelbrei(selbstgemacht)Banane, geriebener Apfel usw., kein Nikotin, kein Alkohol ,kein Kaffee

LG Bobbys

Kommentar von pferdezahn ,

und kein ZUCKER.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten