Frage von CeeAge, 127

Mache seit 4 Wochen Aufbautraining vom Physio. Hatte einen Kapselanriss - Schulter. Diese fühlt sich immernoch instabil an. Weiß jemand wie lange sowas dauert?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von chramed07, 127

Hallo CeeAge,

ein Kapselriss- bzw. Anriss kann eine langwierige Sache sein. Man spricht in der Regel von mind. 6 Wochen, ist natürlich aber von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Selbst der Physio wird dir nur Richtwerte an die Hand geben können, wann du auskuriert sein wirst, kann auch er nicht vorhersehen.

Wünsche dir auf jeden Fall rasche Genesung!

Kommentar von CeeAge ,

Vielen Dank für die Antworten! Wollte noch gerne einige Dinge anführen, da bei der reinen Frage die Zeichenanzahl nicht reichte -.- .
Den Anriss habe ich mir beim Fitness bei einer Brustübung weggeholt und dann danach weiter trainiert weil bei vielen Übungen keine Schmerzen da waren. Erst vor ca drei Monaten wurde das Ziehen bei bestimmten Übungen schlimmer und bin zu zwei Orthopäden gegangen wo erst der letzter den Riss festgestellt hat. Sollte dann drei Wochen Pause machen und bin dann zum Physio, der mir den Plan gegeben hat.
Nach zwei Wochen Plan wurde das Gefühl auch echt besser nur momentan ist es wieder instabiler und Druckvoller geworden und das beunruhigt mich. Möchte nicht, dass es noch eine chronische Geschichte wird, weil das ganze schon mehrere Monate alt ist :O

Antwort
von Mahut, 112

Ich hatte vor einem Jahr einen Oberarmspiralbruch, wobei über die Schulter der Bruch stabilisiert wurde und ich gehe seit einem Jahr zur Physio, noch ist die Beweglichkeit der Schulter nicht wieder OK, also habe etwas Geduld, es kann etwas dauern.

Am Besten fragst du deinen Therapeuten

Antwort
von CeeAge, 100

Vielen Dank für die Antworten! Wollte noch gerne einige Dinge anführen, da bei der reinen Frage die Zeichenanzahl nicht reichte -.- .
Den Anriss habe ich mir beim Fitness bei einer Brustübung weggeholt und dann danach weiter trainiert weil bei vielen Übungen keine Schmerzen da waren. Erst vor ca drei Monaten wurde das Ziehen bei bestimmten Übungen schlimmer und bin zu zwei Orthopäden gegangen wo erst der letzter den Riss festgestellt hat. Sollte dann drei Wochen Pause machen und bin dann zum Physio, der mir den Plan gegeben hat.
Nach zwei Wochen Plan wurde das Gefühl auch echt besser nur momentan ist es wieder instabiler und Druckvoller geworden und das beunruhigt mich. Möchte nicht, dass es noch eine chronische Geschichte wird, weil das ganze schon mehrere Monate alt ist :O

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community