Frage von derBaer10, 169

Lymphknoten Schwellung und Fieber nach Antibiotikum

Hallo, letzte Woche wurde bei mir das 3. Mal in 3 Monaten Angina festgestellt. Dann habe ich ein Antibiotikum gekriegt von dem es mir aber immer schlechter ging. Also bin ich Montag wieder zum Arzt hin. Habe ihr alles gesagt, sie hat mich abgehört, Blutdruck gemessen und den Bauch abgetastet weil ich durch die Tabletten Bauchschmerzen gekriegt hab da es die guten Bakterien abtötet. Sie konnte nichts feststellen und hat mich angeguckt wie "jaja du willst ja blos nicht zur Schule". Sie hat mir Kapseln verschrieben die die Bakterien wiederherstellen sollen. Ich hab die 2 Tage genommen und solche Bauchschmerzen und Durchfall gekriegt dass ich sie wieder abgesetzt habe. Blut abgenommen wurde mir auch. Am nächsten Tag bekam ich den Anruf das nichts mit dem Blut ist, folglich bin ich auch nicht krank. Ich hatte die ganze Zeit schon das Gefühl Fieber zu haben aber es war nur 37, 4. Meine Lymphknoten waren ja schon seit letzter Woche geschwollen aber gestern Abend taten sie so weh und das Fiebergefühl wurde schlimmer. Also hab ich Fieber gemessen: 38, 2. Das höchste von gestern war 38, 6. Meine Ma hat vorhin da angerufen und gesagt dass mir meine Ärztin das gleiche Antibiotikum verschreiben soll wie bei meiner letzten Angina. Später hat die Ärztin leicht angesäuert zurück gerufen und gesagt sie kann das nicht so einfach verschreiben und dass es nicht normal ist dass ich immernoch geschwollene lymphknoten und Fieber hab. Hab ich ihr doch gleich gesagt. Außerdem muss nochmal Blut abgenommen werden. Und mein Herz muss untersucht werden. Frage 1: was hat das mit meinem Herz zutun? Frage 2: was kann ich selber tun damit es mir bis morgen Abend besser geht? Dieses Wochenende ist Stadtfest und mein Geburtstag. Und ich will nicht dass es für mich ins Wasser fällt nur weil die mir nicht geglaubt hat.

Liebe Grüße, derBaer10 :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von strichmaennchen, 149

Geh nochmal zum Arzt und lass dich untersuchen. Wenn deine Ärztin dich nicht für voll nimmt, nimm deine Mutter mit oder geh zu einem anderen Arzt. Das Stadtfest und dein Geburtstag kannst erstmal absagen. Wenn du in den letzten 3 Monaten 3 mal Angina hattest, solltest du diese wenigstens jetzt mal richtig auskurieren, dir die Ruhe gönnen und warten, bis du wieder richtig beschwerdefrei bist.

Kommentar von derBaer10 ,

Angina hat doch aber was mit Halsschmerzen zutun. Die hab ich aber nicht. Letztes mal waren meine Mandeln total vereitert. Dieses Mal nicht. Ich hatte ja auch meine Mutter mit. Und nach 2 Wochen Zuhause sein müsste es doch endlich weg sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community