Frage von fussel48, 36

LWS Verletzung nach Sturz

Hallo mein Sohn ist 11 Jahre,hatte vor mehr als einer Woche ein Sturz in der Schule beim Fussball spielen .Dabei erlitt er eine Quetschung der LWS und einige Wirbeln sind am Bröckeln .Meine Frage dazu kann sich das wieder alleine Wiederherstellen oder bleibt diese Verletzung für immer bestehen und welche Therapie könnten wir vornehmen das die Schmerzen nach lassen .

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt, 29

Hallo Fussel,

ich weis nicht ob der Orthopäde diesen Begriff genannt hat bröckeln. Nun Wirbel können brechen allerdings sollte man in dem Fall schon baldmöglichst etwas tun. Ich würde mich einmal mit dem Orthopäden unterhalten ob in dem Fall eine Kyphoplastie bzw. Vertebroplastie möglich ist. Dies sollte allerdings möglichst bald abgeklärt werden bevor der / die Wirbel völlig zusammenbrechen. Hier eine Kurzbeschreibung

http://www.dr-gumpert.de/html/kyphoplastie.html

Wenn man an so etwas denkt ist es schon wichtig, dass man nicht gerade in die Klinik um die Ecke geht sondern schon in eine Klinik die sehr viele solcher OPs schon erfolgreich durchgeführt hat! (Bundesland ?). Die Schmerzsituation müsste man in einer Schmerzambulanz abklären - was bei Kindern schwierig ist Da die meisten Medikamente eigentlich für Erwachsenen bestimmt sind also in der Dosierung schwierig sind Ob man mit einem Kind progressive Muskelentspannung nach Jacobson machen kann? Schon insgesamt eine schwierige Sache vor Allem bei der Lendenwirbelsäule..!

VG Stephan

Kommentar von StephanZehnt ,

Ich hoffe der Unfall wurde der Schulbehörde entsprechend gemeldet. Wie groß das Problem ist real ist kann man hier nur raten .unter bröckeln kann man alles Mögliche vermuten. Ein Wirbeldefekt repariert sich allerdings nicht mehr selbst. Wie z.B. ein Schnitt in der Haut odgl..

Antwort
von walesca, 35

Hallo fussel48

Was man gegen bröckelnde Wirbel machen kann, das kann nur ein Orthopäde oder Neurochirurg beantworten. Was hat denn der Arzt dazu gesagt, der dies festgestellt hat??? Durch den Sturz haben sich aber sicher einige Wirbel gegeneinander verschoben. Diese Wirbelblockaden könnte ein erfahrener Osteopath ganz sanft wieder lösen. So eine Behandlung hatte kürzlich meine Enkelin nach einem Sturz vom Pferd und heftigen Rückenschmerzen 3 Wochen später. Sofort danach waren die Rückenschmerzen wieder verschwunden. Aber bitte vorher erst das mit dem Bröckeln genau abklären!!! Hier noch ein Tipp zur Osteopathie-Behandlung.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-d...

Baldige Besserung wünscht walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten