Frage von Laica02, 2.064

Lungenschmerzen beim Joggen/Ausdauertraining

Hallo, Ich mache seit langem Sport - Laufen und Boxen und hatte nie Probleme. Seit kurzem habe ich habe vor einer Woche gemerkt, dass ich viel schneller aus der Puste bin und jetzt bekomme ich schon nach 30 Minuten Laufen Lungenschmerzen und bekomme schwerer Luft. Die Schmerzen sind zwar nicht sehr stark, aber ich hatte diese vorher nicht und vor allem ich bin auch kein Anfänger. Astma hatte ich vorher auch nicht gehabt. Kann das am Stress liegen? Muss man gleich zum Arzt (wenn ja, welcher?) gehen oder doch noch ein paar Trainingseinheiten abwarten? Danke

Antwort
von Mahut, 1.708

Ich denke mal, das du außer einen Lungenfacharzt, auch einen Kardiologen aufsuchen solltest, denn Atemprobleme und Schmerzen in der Lunge bei Belastung, können auch von Herzen kommen.

Das ist bei mir so gewesen.

Kommentar von Mahut ,

Ich habe noch einen Link für dich gefunden:

http://brustbein.net/schmerzen-im-brustkorb/

Kommentar von rulamann ,

Hallo Mahut, den hat SabineHuber schon mit eingebaut. Aber doppelt genäht hält besser:-)))

Antwort
von RomeoundJulia, 1.827

Also bei diesen warmen Temperaturen kann es schon sein, dass sowohl Joggen als auch Ausdauertraining anstrengender sind als gewöhnlich. Und wenn etwas anstrengender ist, dann merkt man das ja auch. Die Lungenschmerzen könnten also durchaus ein Zeichen dieser Anstrengung sein. Oder aber, was auch möglich ist, es bahnt sich ein grippaler Infekt an und ist einfach noch nicht ausgebrochen. Auch das kann zu Lungenschmerzen und Kurzatmigkeit führen.

Antwort
von tueftel1999, 1.209

Ich würde das beim Arzt abklären lassen, es kann aber auch an der derzeitigen Schwüle liegen, da atmet es sich schwerer. Geh erst mal zum Hausarzt, der kann Dich gegebenenfalls weiter überweisen.

Antwort
von SabineHuber, 1.812

Hallo,

solche Schmerzen können verschiedene Ursachen haben, hier werden einige aufgelistet: http://brustbein.net/schmerzen-im-brustkorb/ ... Dort steht auch, dass Stress und andere psychische Dinge die Ursache sein können. Aus eigener Erfahrung würd ich noch hinzufügen, dass sich eine herannahende Grippe oder Erkältung so ankündigen kann.

Insgesamt würde ich mit Schmerzen im Brustkorb vorsichtig sein. Wenn du unsicher bist, geh zum Arzt. Hausarzt würde ich zu Beginn vorschlagen, der kann dich erstmal grob untersuchen und dich ggf. dann zu einem Spezialisten schicken, sofern er das für nötig hält.

Antwort
von Mennomania, 965

Ich würde auf jeden Fall mal einen Arzt aufsuchen und ihm die Beschwerden schildern. Die Lungenschmerzen können natürlich harmlos sein (z.B. durch Stress bedingt), es kann aber auch etwas Ernstes (wie eine Lungenentzündung, usw.) dahinterstecken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community