Frage von BBienchen, 441

Lungenprellung, was kann man tun beiu Luftnot, was sind die ersten Maßnahmen?

Erleiden jugendliche bei sportlichen Veranstaltungen Lungenprellungen, daraus resultierende Luftnot, was kann man da machen? Was ist das Wirkungsvollste, bis der Rettungswagen kommt? Kann man wirklich nichts tun? Es können Stürze aus 10 - 14 m Höhe sein. Wo kann man diesen Sport günstig versichern? LG

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von rulamann, 331

Hallo BBienchen,

vielleicht wäre es sinnvoll wenn du erklärst " was die Kinder" überhaupt machen dann könnte man dir eventuell eine sinnvolle Antwort geben. Das Kinder einfach so 10-14 m aus der Höhe stürzen darunter kann du dir was vorstellen aber ich nicht. Deshalb meine ich wäre es sinnvoll wenn darüber Angaben machen könntest. Was für eine Sportart wird denn hier überhaupt betrieben? Oder war das Alles rein theoretisch?

LG rulamann

Antwort
von gerdavh, 441

Hallo, wenn es Euch Spaß macht, aus großer Höhe in die Tiefe zu stürzen, dann macht das halt. Ich bin mir ganz sicher, dass Du keine Versicherung finden wirst, die bei schweren Unfällen (Invalidität, Tod) hier zahlen würde. Ich hoffe doch mal, dass Ihr alle einen ersten Hilfe-Kurs absolviert hat, da wird einem das schön vorgeführt, was bei schwerer Atemnot, verursacht durch Lungenverletztung, als erste Maßnahme durchzuführen ist.. lg Gerda

Kommentar von BBienchen ,

Hallo Gerda, den Erste Hilfekurs haben alle, die meisten aber den Ersthelfer. Dieser Sport ist sicher. Man muss eben sehr konzentriert sein. Wir wollen auch nicht, das Unfälle passieren. Es gibt ja hier auch nationale und internationale Meisterschaften. Da es für diesen Sport auch Vereine gibt, die im Kreissportbund, Landessportbund sind, sowie einen Dachverband haben, sind sie auch versichert. Es ist nur nicht die Antwort auf meine Frage. Vielen Dank für deine schnelle Antwort und Bemühung. LG BBienchen

Antwort
von bobbys, 279

Hallo BBienchen,

Bei Atemnot Oberkörperhochlagerung und bei Volumenmangel Schocklagerung. Ansonsten den Pat. beruhigen und die Vitalzeichen kontrollieren und auf sonstige Veränderungen achten bis der Notarzt eintrifft. So wirklich verstehe ich deine Frage aber nicht ist dir so etwas passiert oder wie kommst du jetzt auf solche Frage kann man wirklich nichts tun? Zumal ein stumpfes Thoraxtrauma für einen Laien kaum einzuordnen ist. Selbst die Notärzte schreiben V.a stumpfes Thoraxtrauma bis ein bildgebendes Verfahren Aufschluss über das Ausmaß der Verletzung gibt. Der Versicherungsumfang hängt vom Sport ab und der Höhe des Verletzungsrisikos.

LG bobbys

Kommentar von BBienchen ,

Sie fallen aus 12 bis 14 Meter Höhe auf den Landehügel, Sind sie nicht konzentriert, gibt es diese Lungenprellung, oder massive Brüche. Sie atmen nicht, die Zunge und die Lippen laufen blu an, werden dick und sie hören auf zu atmen. Den Sturzhelm bekommt man dann vor Angst oder weiß ich was nicht ab.
Es ist ein Famieliensport. Er macht spß. Aber man hat immer mit dem Tod zu tun. Diese Gefühle, wenn etwas klappt, kann man nicht beschreiben. LG BBIenchen

Kommentar von BBienchen ,

Kann man wirklich nichts tun, so wurde mir bei der Ausbildung durch einen Rettungsassisten gesagt. Entweder er überlebt oder nicht. und so etwas gibt es bei mir nicht. Ich habe schon mehrere retten können. Aber geht es um die eigenen Kinder siht es doch noch etwas anders aus. Knochenbrüche ist da kein Tema u.A.-. (Klug Scheissen kann jeder). Oder ? LG LGBBienchen

Kommentar von bobbys ,

Ja leider geht das vielen so das man bei den eigenen Angehörigen oftmals wie gelähmt ist obwohl man eigentlich weiß was man zu tun hat ......habe mich dabei auch schon mal erwischt .......ich war wie in so einer Schockstarre ........und dann erst losgelegt........meintest Du mich mit Klug Scheißen?

Kommentar von BBienchen ,

Ich meine dich nicht als Klugscheisseer., Ich habe nicht nur meine Kinder, mehr fremde Kinder, aber auch Erwachsene. Da kann man nicht gelehmt sein. Gelähmt heist ja dann nicht geholfen und dann Tad..

LG

Kommentar von bobbys ,

gelähmt war sinnbildlich gemeint wo man sonst sofort loslegt ist man doch bei Angehörigen manchmal wie vorm Kopf gestoßen wenn du verstehst was ich meine.Das heißt aber nicht das man nicht geholfen hat :)LG

Kommentar von BBienchen ,

bobbys, ich bin der Palliativ tätig. Ich denke da brauche ich nicht mehr sagen. Es ist nur so, ich möchte keine Kinder sterben lassen. LG BBienchen

Kommentar von Zweimal ,
Es ist ein Famieliensport. Er macht spß. Aber man hat immer mit dem Tod zu tun

Hallo???

Kommentar von BBienchen ,

Dankeschön für deine Antworten und Bemühungen. LG BBienchen

Antwort
von SaoirseMcKenna, 185

bei luft Fenster auf wenns in einem geschlossen raum ist http://www.eesom.com/go/AK3YF35RCTOX2RWW6X4ZXRO53OAQZ10I

Kommentar von BBienchen ,

Hallo, ich denke, du hast die Frage nicht richtig gelesen. Ich bedanke mich für deine Bemühungen. LG

Kommentar von SaoirseMcKenna ,

habe ich sehr wohl WENN DEN LINK ANKLICKST; DANN KRIEGST DIE Antwort auf akute Atemnot, ob die durch einen Unfall verursacht ist oder anderweitig ist egal, wichtig ist nur bei einer verletzung, daß die richtige lagerung hast, sämtliche möglichkeiten findest im link - doppelt schreiben bringt nix, wenns eine seite mit dieser beschreibung im netz gibt....

Wenn die Fenster eines geschlossenen Raumes aufmachst, kühlt es meist auch die Luft, was das Atmen automatisch erleichtert und in der Atemluft mehr Sauerstoff ist, wenn von Außen Frischluft rein kommt.....

Kommentar von SaoirseMcKenna ,

aber wenns dir so besser gefällt..... In der akuten Phase der Atemnot ist es sinnvoll, den Oberkörper hochzulagern. anheben der arme durch eine weitere Person wenn der "pantient" liegen bleiben sollte, dann ist nämlich kein drücken auf den körper durch die eigenen arme möglich

Kommentar von BBienchen ,

Ich habe da Erfahrungen , beim Hochheben, Druck auf den Bauch kann ich Pat. retten. Es ist nicht nur ein Pa,t mit Lungenprellung. Und die Rettungsassistenten sagen, sie können nicht mehr machen. Damit kann ich mich nicht abgeben, denn es sind Kinder. Ich will ihnen diesen Sport auch nicht nehmen. Es sind herausragende Gefühle, die ich jeden wünsche. LG

Kommentar von BBienchen ,

Es ist eine Prellung, sie tallen aus 10 - 14 Meter Höhe. Es ist draußen, da brauche ich kein Fenster auf machen. Es ist sSort. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community