Frage von Nicoko, 33

Lungenkebs angst

Ich bin 17 Jahre alt und beim bundesheer, Hab seit drei Monaten einen starken Husten und hab vor zwei Monate eine Lungenentzündung gehabt. Vor ungefähr 4 Wochen hab ich beim laufen mit Weste und Waffe blut Husten angefangen, das hat sich bei großer Anstrengung immer wiederholt. Jetzt hab ich auch Atemnot, Schmerzen auf der linken Brust bekommen. Die Beschwerden kommen und gehen manchmal sind die schlimmer manchmal sind fast keine vorhanden. Beim Röntgen ist nichts sichtbar gewesen und keine Entzündung im Blutbild.

Antwort
von Anne41, 33

Bluthusten ist natürlich immer ein sehr ernst zunehmendes Symptom.Du solltest auf jeden Fall wieder zum Arzt.Dieser kann bei deinen Symptomen sicherlich ein CT veranlassen.Damit läßt sich besser beurteilen was in der Lunge los ist.Hast du deine Lungenentzündung denn richtig auskuriert?

Antwort
von rico032, 29

Klingt nicht so dolle !!

Sofort zum arzt mehr kann ich auch nicht sagen... Mach druck dass bluthusten is definitiv nicht normal...

Evtl. Vlt ne form von asthma ? Sportasthma oder sowas... Mal lungenleistung unter anstrengung testen..

Antwort
von Nicoko, 28

Ich hab nach der Lungenentzündung drei Wochen pausiert und bin dann wieder voll durchgestartet! Und Lungenfunktionstest hab ich im November gehabt sowie oltraschal und mehrere bluttests. Ich bin ja auch öfters ohne Anstrengung außer Atem. Besteht auch noch eine Gefahr das ich Krebs hab wenn das Lungenröntgen negativ war? Danke für die Infos und werde sicherlich dem Arzt einen Besuch abstatten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten