Frage von Giovanni5, 199

Lungenfunktion bei Erkältung?

Ich hatte letztens eine Lungenfunktionsuntersuchung beim Hausarzt, während welcher ich erkältet war. Nun meinte er ich solle doch zum Lungenfacharzt, da das Ergebnis auf Asthma hinweisen kann. Ist es jedoch nicht normal, dass die Lungenfunktion bei einer Erkältung bei 77% liegt?

Antwort
von Taigar, 161

Der Arzt wird sich schon was dabei gedacht haben oder meinst du er hat seine Arzt Zulassung aufm Rummel am Schießstand geschossen?

Sprech ihn drauf an, mach ggf. nochmal nen Funktionstest wenn die Erkältung vorbei ist .. Ansonsten geh zum Lungenfacharzt und lass es dort checken, es geht um deine Gesundheit.

Der Lungenfunktionstest wurd ja sicher nicht ohne Grund gemacht ..

Also geh zum Lungenfacharzt oder bist du so bizzy dass du die 20 Minuten nicht opfern kannst?

Kommentar von Giovanni5 ,

Tatsächlich wurde der Funktionstest im Rahmen einer Einstellungsuntersuchung gemacht, allerdings finde ich den Rat mit dem Lungenfacharzt bei dem Faktor einer Erkältung etwas zu weit über das Ziel herausgeschossen. Ich werde ihn aber wohl nochmal auf eine Wiederholung des Tests ansprechen sobald ich gesund bin.

Kommentar von StephanZehnt ,

Eine Lungenfunktion unter 80 %  bedeutet eine leichte Restriktion! Ja und das sollte man schon abklären. 

Wenn diese Frage den Arbeitsplatz beeinflusst würde ich zumindest nach der Erkältung noch einmal den Test wiederholen.

Antwort
von shiva66, 135

Hallo, da du in der Regel auf einen Termin beim Facharzt länger warten musst, solltest du dazwischen vielleicht doch noch einmal den Test wiederholen, wenn du gesund bist. Hauptsache es gibt jetzt keinen negativen Einfluss auf den Job bezogen. Alles Gute 😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community