Frage von prognose, 60

Luft in Vene oder Blutgefäß- sofort tödlich?

Wenn man eine Spritze bekommt, wird aus dieser ja vorher etwas herausgespritzt, damit keine Luft mehr enthalten ist. Ich habe auch schon gehört, dass jemand verstorben ist, weil durch seinen Tropf Luft in die Blutbahn gelangt ist. Ist denn schon die kleinste Menge Luft, die in die Blutbahn gerät, tödlich?

Antwort
von bobbys, 60

Es komm auf das Volumen an.

Kommentar von prognose ,

Damit lässt sich aber wenig anfangen.Geht es auch konkreter?

Kommentar von bobbys ,

Ich sehe leider keinen Grund dir genaustes zu beschreiben wie du es am besten machen musst.Sorry das ist eine Gesundheitsforum und keine Unterstützerplattform für "Mordgedanken".........

Antwort
von waldmensch, 12

Was soll diese Frage bzw. was für eine Antwort willst Du hören ???

Kommentar von prognose ,

Keine Sorge, ich habe weder Mord- noch Selbstmordabsichten! Ansonsten ist die Frage ja recht eindeutig gestellt Sie tauchte kürzlich im Familienkreis auf

Kommentar von waldmensch ,

Wir sind hier keine Ärzte sondern sprechen hier über eigene Erfahrungen mit Krankheiten. Einer der sich zuviel Luft in die Vene gespritzt hat wird Dir hier vermutlich nicht mehr auf Deine Frage Antworten können. Denn Tote können sich nicht artikulieren

Kommentar von pferdezahn ,

Wenn Luft im Hirn oder in der Birne toedlich waere, dann waeren die Friedhoefe ueberfuellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten