Frage von Lucrr, 212

Loch, Karies?

Ist das etwas was behandelt werden Nuss? Mein Zahnarzt sagt nein, aber irgendwie kann ich ihm das nicht abnehmen...

Antwort
von evistie, 168

Nur von der Optik her würde ich sagen: Zahnfissur und beginnende Karies. Aber Dein Zahnarzt hat Deine Zähne hoffentlich zusätzlich gründlich untersucht. Kann es sein, dass Du ihn vielleicht nicht richtig verstanden hast? Dass er gesagt hat "Da müssen wir nicht sofort was machen" oder so?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das unbehandelt bleiben soll. Karies geht weiter und muss dann entsprechend tiefer ausgebohrt werden.

Mein Rat: frag Deinen Zahnarzt noch einmal explizit, ob Du ihn richtig verstanden hast, dass da nichts zu plombieren ist. Oder geh zu einem anderen Zahnarzt...

Kommentar von Lucrr ,

Bleibt mir wohl nichts anderes übrig, aber dankeschön schonmal 

Antwort
von Winherby, 133

Ich habe an mehreren Zähnen solche dunkle Stellen in den Furchen. Ich habe die seit schon etlichen Jahren, sie wurden bislang nicht größer, oder dunkler, oder schmerzhaft. Und mein Zahnarzt hat dazu nie etwas gesagt, insofern kann ich der Aussage Deines Zahnarztes folgen. 

Ich weiss auch nicht wie man eine solche dunkle Stelle nennt. Ich denke es sind nur Verfärbungen die von Rauchen, Tee, oder Kaffee herrühren und an die eine Zahnbürste nicht effektiv genug heran kommt.

 Auf Deinem Foto sind an der entscheidenden Stelle leider drei kleine Luftbläschen im Speichel exakt über der betr. Stelle, daher kann ich es leider nicht sooooo exakt sehen. Aber in dem Zwischenraum zum Zahn rechts daneben, da sieht es an einer Stelle der Zahnwand sehr dunkel, fast schwarz aus (unter der länglichen Luftblase). Diese verborgene Stelle ist mMn bedrohlicher in Sachen Karies.

Ansonsten rate ich Dir dazu die alte Amalgam-Blombe bei nächster Gelegenheit entfernen zu lassen und durch ein Kunststoffinlet zu ersetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten