Frage von annelie568, 54

Loch im Zahn nach 2 Wochen?

Also ich war vor 2 Wochen beim Zahnarzt (nachschauen undso)und diese Woche Dienstag beim Kieferorthopäden. Und ich hatte kein Loch . Aber an meinem Schneidezahn ist ein kleiner brauner Punkt der nicht weg geht allerdings bin ich mir nicht sicher ob der schon länger da war :D Könnte sich in der Zeit ein Loch gebildet haben ?

Antwort
von Federico, 33

Kaum vorstellbar, dass sich so schnell ein Loch gebildet hat. Der braune Fleck war bestimmt schon vorher da. Der Zahnarzt hat es wohl übersehen oder für nicht "bedrohlich" gehalten.

Zeig es ihm einfach bei deinem nächsten Termin und frag, was das ist.

Antwort
von mariontheresa, 23

So schnell geht das nicht. Die Verfärbung kann auch andere Ursachen haben ( Kaffee, Tee, Rotwein, Zigaretten). Nimm eine dicke Nähnadel und versuche mit der Spitze, ob die Stelle weicher ist als der gesunde Zahnschmelz. Wenn du das Gefühl hast du bleibst hängen, geh noch mal zum Zahnarzt. Wenn es keine Karies ist kann er zumindest die Verfärbung entfernen.

Kommentar von Winherby ,

.......und wenn es Karies ist, auch.

Antwort
von mrshealthy, 13

Am besten gehst du nochmal zum Zahnarzt. Vielleicht hat er das einfach übersehen. Er wird wohl eher schon länger da sein, da so schnell sich kein Loch bildet.

Antwort
von Eddy63, 12

Das wird mal ein Loch werden ,sowas hatte ich auch mal,aber letztendlich ist es immer noch kein Loch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten