Frage von Donnerwetter, 13

Lippenbrennen

Hallo, habe seit ca. 2 Jahren einen furchtbaren Geschmack im Mund, Selbst Zähne putzen hilft nichts. Zu den Zähnen: bin regelmässig beim Zahnarzt, ich habe auch meine Zahnarzt angesprochen, er meinte an den Zähnen liegt es nicht. Vielleicht Magen? Aber Magenprobleme habe ich Gott sei Dank keine. Hinzu kam dann, dass ich angefangen habe zu schnarchen, und zwar so schlimm, dass ich vom gemeinsamen Schlafzimmer ausgezogen bin, bis heute. Bin eine zierliche Frau ( 35 jahre) und wiege 52kg bei einer Größe von 1,63. War dann beim HNO: alles in Ordnung, dass problem ist, dass am Abend die Nase zumacht. Daraufhin gab er mir ein Nasenspray, aber das ist ja auch keine Dauerlösung. Alergien keine vorhanden. Im letzten Jahr haben dann meine Lippen angefangen zu brennen und spannen, ich dachte, ich habe mich erkältet und die Grippe ist nicht weit weg, aber von der Grippe keine Spur. Habe seit einem Jahr andauernd Lippenbrennen, Gefühl von Schwellung, als ob mein Mund ein Fremdkörper wäre, mal mehr mal weniger. Das macht mich total verrückt, als ob das alles nicht reichen würde habe ich seit ca. 2 Wochen ein leichtes Schluckproblem, wieder dachte ich, das ich Krank werde, aber keine Spur. Kann das alles zusammenhängen? War schon beim Arzt, der meinte das kann viele Ursachen haben und ist evtl vererbt.

Bitte um eure Hilfe ob es einen Zusammenhang geben kann und evtl Ursache?

Antwort
von Zoe22, 10

das mit den vergrößerten polypen kenn ich auch. ein guter freund ist stammkunde bei einem nasensprayhersteller. da hilft oft nur sich operieren zu lassen. versuch einmal zu einem anderen hausarzt, und anderen hno zu gehen. die qualität der ärzte schwankt, böse gesagt, mitunter heftig.

Antwort
von Biohazard, 5

Wie sieht es denn mit einer chronischen mandelentzündung aus? Das könnte den furchtbaren Geschmack im Mund erklären ,dass mit der nase kenn ich auch ,bei mir ist es eine Mischung aus Allergie und vergrößerten Polypen,Vergrößerung der Polypen ist vererbbar. Wenn du das gehühl der Schwellung im rachenraum hast solltest du definitiv deine mandeln untersuchen lassen . Ärzte suchen nicht immer sehr gründlich wenn man ihnen keinen hinweis darauf gibt

Antwort
von claudoo, 3

Ich würde spontan auch auf die Mandeln tippen, hast du dich dahingehen mal untersuchen lassen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten