Frage von diumini, 373

Lipotol & Colonox: Wurde ich "abgezockt"?

Vor ungefähr zwei Monaten habe ich Diätpillen aus dem Ausland im Internet gekauft. Bei den Produkten handelt es sich um Lipotol und Colonox. Nach absolut vorschriftsgemäßer Anwendung hat sich bis heute trotz täglicher Einnahme rein gar nichts an meinem Gewicht verändert. Ich wiege bei einer Körpergröße von 1,68m immer noch 71 Kilogramm.

Nun existieren im Internet allerdings Testberichte, bei denen die Teilnehmer in 30 Tagen 12 Kilogramm oder mehr an Gewicht verlieren konnten. Völlig ohne Diät und Sport und nur durch das Schlucken von Lipotol und Colonox (Beispiel: Apotheken Aktuelle – einfach bei Google eingeben oder mein Bild dazu anschauen). Ich wollte den Leuten dort selbst schon eine Email schreiben und nachfragen, wie sie das gemacht haben, aber oft findet man auf den Seiten nicht einmal eine Adresse oder ein Impressum.

Handelt es sich dabei um Fake-Artikel? Gibt es überhaupt Diätpillen, die solche Ergebnisse leisten können? Ich habe hier den leisen Verdacht, dass ich einem Schwindel aufgesessen bin…

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von ba98RE, 373

am 22.03.2015 fünf Behältnisse bestellt. Ein Behälter nach Gebrauchsanweisung eingenommen. Kein Gramm abgenommen. Vier Behälter zurück. Bisher keine Erstattung.Nur Ausreden.Betrüger ! Keiner geht dagegen vor. Am Servicetelefon sitzt ein ungebildeter Quasselkopf. Tel.: 0800 1844 175. Emails aus Holland : " Heute Nachmittag überweisen wir." Und das schon 10 Mal. Dieser Betrug sollte von der " Bildzeitung " veröffentlicht werden.

Antwort
von StephanZehnt, 251

Hallo diumini,

man stellt sich schon die Frage was das soll Körpergröße von 1,68m immer noch 71 Kilogramm.ist noch voll im Normalgewicht. Nun weis man wirklich genau was in solchen Diätpillen ist. Da sind Stoffe enthalten wie Dinitrophenol oder Sibutramin oder auch Yohimbin , Ephedrin, Gugglusteron. Aber auch Koffein in hoher Dosis.

Wer gerne auf Herzrasen steht, oder wer gerne eine heftige Depression möchte

Die Diätpille mit dem Wirkstoff Rimonabant musste Sanofi-Aventis vom Markt nehmen. Jahre nach der Zulassung war nicht mehr zu übersehen, dass viele Nutzer in Depressionen verfielen. Einige versuchten gar, sich das Leben zu nehmen.

Nun wenn die Teilnehmer in 30 Tagen 12 Kilogramm oder mehr an Gewicht verlieren konnten. Völlig ohne Diät und Sport und nur durch das Schlucken von Lipotol und Colonox dann weis man ganz sicher das dies mit Wahrheit nichts zu tun hat.

Das Einzige was real abnimmt ist die eigene Geldbörse (über 100 €) ! Von den gesundheitlichen Problemen gar nicht zu sprechen. .

Nun hier wenn man etwas genauer hinsieht Inhaltsstoffe L-Tyrosin (Schilddrüse) ja und jede Menge Koffein.

Mir kommt das alles eher vor wie eine nette Werbung durch die Hintertür

Ich hätte das verstanden wenn Du 1,68 m und 90 Kg odgl..(bei wirklichen Übergewicht).

Das schon bei der Werbung so ein wenig geschummelt worden ist kann man auch im Internet nachlesen.

Wer real abnehmen möchte dem bleibt nichts anderes übrig als Sport und Ernährungsumstellung.

Es hat sich nichts geändert seitdem - http://www.sueddeutsche.de/wissen/gefaehrliche-diaetpillen-herzrasen-statt-abneh...

Es ist sehr viel Geld zu verdienen ... Zeitschriften mit Abnehmkursen und daneben die Mittelchen...

Antwort
von gerdavh, 342

Es gibt keine rezeptfreien Medikamente, mit denen man abnehmen kann. Diese Testbewertungen werden in der Regel von Firmenangehörigen geschrieben. Man kann leider nicht alles glauben, was man im Internet so liest. Ich fürchte, da hast Du Dein Geld zum Fenster rausgeworfen. Mein Mann hat einmal von seinem HA ein Medikament verordnet bekommen, mit dem nahm er ziemlich schnell ab, aber: Er bekam Depressionen, er war ständig gereizt, er hatte Schlafstörungen und letzendlich Magenkrämpfe. Er hat dieses Medikament nach einer Weile abgesetzt, es hat Wochen gedauert, bis die Magenbeschwerden aufgehört haben. Es gibt nur zwei Möglichkeiten abzunehmen: Diät und Sport. Alles andere ist entweder schädlich oder absolut wirkungsfrei. lg Gerda

Antwort
von mannomann, 284

Hallo diumini,

so Diät Artikel-Pillen, sind leider immer "Fakes". Das kann doch einfach nicht funktionieren und wenn es funktionieren würde, wären wir doch alle schlank oder? Dann würde sich kein Mensch mehr mit Hungern und Sport "quälen" wenn es so super easy wäre... ;) Die meisten Tabletten sind Appetietzügler und haben über lang oder kurz auch noch starke Nebenwirkungen. Irgendwann bricht man die Pillen-Diät ab oder beendet sie und schwubs hat man wieder den alten Kalorienbedarf und den Jojo Effekt.. Und dann ist es noch dümmer als vorher.

Versuche es wirklich das nächste mal mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung! Du musst nicht hungern und du fühlst dich mit der Zeit auch um einiges besser! Zu dem ist es auch nicht so schwer. Erlauben solltest du dir trotzdem ab und zu ein paar Süßigkeiten, bevor du irgendwann Heißhungerattaken bekommst und die ganze Mühe "kaputt frisst!" ;) Ich hab mir zum Beispiel ein Ernährungstagebuch zu Hilfe genommen, jeden Tag schreibe ich immer alles direkt auf was ich esse und somit decke ich alle kleinen Sünden direkt auf und esse kontrollierter - mir hilfts super! Falls es dich auch interessiert: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/diaet-tagebuch/ Einfach schauen wie du dich wohl und gesund fühlst! Regelmäßig Sport und den Schweinehund überwinden!

Dann wird alles gut ;)

LG

Antwort
von miguel85, 198
Antwort
von alegna796, 180

11 kg abnehmen in einem Monat, schon das ist absoluter Quatsch. Das würde sowieso nicht gehen und wäre absolut ungesund. Abnehmen muss man sehr langsam, sonst sind die Pfunde umso schneller wieder drauf. Die ganzen Versprechungen sind weiter nichts als Dich zum Kauf zu verleiten. Gewinn hast nicht du, sondern die Verkäufer von solchem Mist. Alle Diätpillen sind sinnlos. Abnehmen kann man nur mit der entsprechenden Ernährung und Bewegung und alles andere ist nur Geldmacherei.

Antwort
von feinstufer68, 168

Hier ein guter Tipp: bei Fireox einfach das WOT (Web of Trust) Add on installieren. Da wird mit dem Ampelsystem angezeigt, wie vertrauenswürig Seiten sind, sobald sie von anderen Usern bewertet werden. Nachteil: die Seiten müssen erst bewertet werden. Das geht i.d.R. aber recht schnell.

Antwort
von Winherby, 163

Wer den Versprechen der Abnehm-Werbeindustrie glaubt, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Also mal ehrlich, kaum ein Tag, wo man nicht gewarnt wird vor irgendwelchen Diäten, Super-Abnehmpillen, "geheimen" Tricks der Stars und Sternchen die abnehmen wollen, oder Medikamenten aus dem Ausland und die auch noch nur über´s Internet.

Wer darauf noch reinfällt ist es selber schuld. Klar, Du bist abgezockt worden. Nein, es gibt keine Wunderpillen für´s Abnehmen. Der leise Verdacht sollte sehr laut sein. LG

Antwort
von goldengirl, 193

Angebote aus dem Ausland (egal ob EU oder nicht!) sind im Diätsektor immer kritisch zu betrachten. Dein Beispiel zeigt das an zwei Stellen wieder einmal eindeutig:

1.) Das Problem mit den Artikeln, die munter das jeweilige Produkt bejubeln. Die von dir gezeigte Seite ist pure Werbung und soll dem Leser vorgaukeln, hier hätte eine Zeitung ein ganz tolles Testergebnis erhalten. Guckt man sich das alles genauer an, wird klar: hier soll nur Lipotol und Colonox verkauft werden. Ein Impressum gibt es übrigens und (wer hätte es gedacht?) steckt dahinter irgendeine Limited-Firma aus Ägypten...

2.) Du hast völlig überzogene Erwartungen an die Möglichkeiten solcher Tabletten. Niemand nimmt einfach so 12kg ab, sonst würden sich die Dinger wie "geschnitten-Brot" verkaufen und wären überall in den Medien. Die Zahl der Billigprodukte aus dem Ausland ohne Wirkung ist unüberschaubar, auch wenn die Hersteller immer ganz tolle Ergebnisse versprechen. Bei dir selbst siehst du ja, was davon übrig bleibt...

Glaube also niemals alles, was du im Internet liest. Allerdings muss ich auch sagen, dass die Geschichte mit der Apothekenseite schon eine extrem fiese Nummer ist...du bist da sicher nicht der oder die Einzige, die darauf reingefallen ist.

Kommentar von Winherby ,
...mit der Apothekenseite schon eine extrem fiese Nummer....

Hätte sie genau hingeschaut, hätte sie das Wort " Annonce" auf dieser abgebildeten Seite bemerkt. Ich denke, dass es sich garnicht um eine Seite aus einer Apothekenzeitung handelt.

Kommentar von goldengirl ,

Natürlich ist es keine Apothekenzeitung! Genau das schreibe ich doch in meinem ersten Punkt.

"Hätten sie genau hingeschaut" ist übrigens auch das große Problem: Werbung muss eindeutig für Leser erkennbar sein, was hier meiner Ansicht nach nicht der Fall ist. Die Fragestellung zeigt das hohe Verwechslungspotenzial auch bestens auf.

Antwort
von Illo1977, 117

Hallo,

hier ein interessanter Bericht zu den Produkten - viel Geld für heiße Luft

http://www.gesundheitsschau.de/lipotol.php

Kommentar von gerdavh ,

Allein wenn man das liest "Das Körperfett schmilzt dahin" Wie soll das denn funktionieren? Abnehmprodukte werden wahrscheinlich, genauso wie Haarwuchsmittel, immer ein Renner sein. Hier profitieren sicher nur die Hersteller.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community