Frage von deely, 387

Linsen passen plötzlich nicht mehr?

Ich trage seit einigen Jahren immer die gleichen Monatslinsen. Nach längerem Suchen war ich froh, dass ich einen passenden Hersteller gefunden habe. Aber seit ein paar Wochen habe ic das Gefühl, dass die Linsen nicht mhr passen. Ich habe ständig ein Fremdkörpergefüh und die Augen werden schneller rot beim Tragen. Ich habe es schon mit häufigerem Nachbenetzen versucht, aber das bringt iwie nichts viel. Jetzt trage ich meistens meine Brille. Woher kann das kommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von moleh, 387

Mein Freund hat dasselbe Problem. Der Augenarzt riet ihm vom weiteren Tragen der Linsen ab, da die Hornhaut nach langen Linsen-Tragejahren zur Entzündung neigt. Jetzt ist Brille angesagt!

Antwort
von lavar, 371

Sinnvoll scheint mir, wenn der Optiker sich die Sache mal anschaut. Vielleicht sitzt sie Linse wirklich nicht gut. Da das verschwommene Sehen bereits unmittelbar nach dem Einsetzen der Linsen auftreten kann, kann ich mir eigentlich schlecht vorstellen, dass selbst bei einem trockenen Auge die Linse schon dermaßen ausgetrocknet ist.
Ich vergleiche vorher immer hier: http://www.kontaktlinsen-vergleichen.net/kontaktlinsen-einsetzen-leicht-gemacht/

Antwort
von anonymous, 327

Was die Ursachen sind, lässt sich aus der Ferne schlecht beurteilen. Manchmal entwickelt der Körper mit der Zeit Unverträglichkeiten z.B. aufgrund hormoneller Umstellungen oder Erkrankungen. Auch wenn Weichlinsen nicht richtig angepasst wurden, nicht richtig gepflegt wurden oder zu lange am Stück getragen werden, können sich mit der Zeit Entzündungen oder Unverträglichkeiten bilden. Lass das am besten von einem Augenarzt abklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community