Frage von Tally95, 221

Lieber den Notarzt rufen oder am Montag zum Arzt?

Also, ich habe erst vor kurzem eine Frage gestellt, in der ich meine Beschwerden bezüglich meines Herzens und Kreislaufs beschrieben habe. Nach den Antworten habe ich beschlossen, nochmal zum Arzt zu gehen, es ist aber WE - also muss ich bis Montag warten. Jetzt sind aber neue Beschwerden aufgetreten, die mich etwas beunruhigen. Ich hatte gestern Nachmittag Fieber und wieder mal Herzrasen und ein starkes Stechen im unteren Bereich des Brustkorbs. Heute früh ging es mir besser - hab ordentlich viel getrunken, konnte aber die Nacht wegen Unruhe und Atemnot nicht durchschlafen. Dann war ich heute für 5 Minuten im Kaufland und auf einmal war mir ganz kalt und schwindelig und ich war totenblass. Wieder zu Hause und in Ruhe habe ich eher wieder das Gefühl mir ist zu warm (also als würde meine Haut glühen). Außerdem kommt so ein unangenehmer drückender und ziehender Schmerz im linken Hals dazu. Und jetzt mache ich mit doch wieder Sorgen. Ich werde so oder so am Montag zum Arzt gehen, aber sollte ich vllt in Erwähgung ziehen den Notarzt zu holen? Ich habe Angst und bin erschöpft. Aber ich bin gerade erst 18, da kann man ein Herzproblem doch fast ausschließen oder? Mache ich mir zu viele Sorgen?

P.S.: Ich bin weiblich, 18, Normalgewichtig, rauche und trinke nicht, nehme nicht die Pille und kann ausschließen, schwanger zu sein. Außerdem mache ich gerade mein Abitur. Ich habe jetzt seit fast 2 Wochen Schwindelgefühle, Herzrasen, Schlafstörungen und Unruhe/Angst, war auch einmal beim Hausarzt - es wurde aber kein EKG oder Bluttest gemacht, worauf ich am Montag bestehen werde.

Bitte gebt mir Rat! Danke im vorraus und LG Tally

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 198

Hallo Tally, den Notarzt würde ich nur rufen, wenn Du wirklich starke Schmerzen bekommst oder das Schwindelgefühl zu stark wird. Wenn noch nie ein EKG gemacht wurde, kann man najtürlich nicht ausschließen, ob Du evtl. eine angeborene oder erworbene Herzerkrankung hast, aber ich halte das für sehr unwahrscheinlich. Aber mach Dich mal nicht verrückt, vielleicht hast Du auch einfach ganz starke Kreislaufstörungen wegen eines Infektes (plötzlich kalt und dann wieder heiß - hast Du schon mal Fieber gemessen?). Du hast natürlich auch heute die Möglichkeit zum notärztlichen Dienst hinzugehen. Du solltest allerdings unbedingt morgen zum Arzt, schon wegen des drückenden Schmerzes im Hals. Viele Infektionserkrankungen haben als Begleiterscheinung Schwindel und Kreislaufstörungen (und evtl. Folgeerkrankungen des Herzen). Alles Gute. Gerda

Antwort
von Fischkopp, 160

Hallo Tally95,

empfehle folgenden Weg: unter der** Rufnummer: 116 117** (ist bundesweit einheitlich!) hat ein Arzt Telefondienst. Schildere deine Beschwerden und bespreche mit ihm die weitere Vorgehensweise.

Alles Gute für dich! Fischkopp

Antwort
von francis1505, 136

Hast du jemanden der dich ins Krankenhaus fahren kann?

Auch wenn ich deine Sorge verstehen kann, so halte ich es für überzogen, jetzt ein Blaulichtauto los zu schicken. Aber wenn du so besorgt bist, geh jetzt noch zum Arzt. Der Notarzt würde dich entweder zuhause lassen, wenn bei ihm nichts auffällig ist oder aber dich sowieso mitnehmen.

Nachdem aber bei so jungen Menschen eine ernsthafte Erkrankung eher selten ist, sollte der Notarzt den Patienten vorbehalten bleiben, die ihn wirklich brauchen ;-)

Kommentar von walesca ,

Hier ist ein Notarzt, der nach Hause kommt, wirklich nicht gleich erforderlich!!! Zur Not reicht da die "hausärztliche Bereitschafts-Sprechstunde" völlig aus!! Wo diese sind, kann man unter Tel. 116117 anfragen. LG

Kommentar von francis1505 ,

Daran dachte ich auch schon, nachdem jedoch im BSD teilweise keine Möglichkeit für ein EKG, geschweige für eine Laboruntersuchung besteht, wäre das KH wohl doch die vernünftigere Anlaufstelle.

Antwort
von Amsel1, 112

Am besten in die Klinik fahren,du machst dir wohl mit deinen Abi zuviel Stress.Du hast doch bestimmt Eltern ,warum redest du mit denen nicht von deinen Beschwerden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community