Frage von Sybille1706, 273

Leistenbruch wegen schmerzen im schambeinbereich

Ich habe ja seit mehr als 2 Monate Unterbauchschmerzen im Schambeinbereich seitlich. Könnte das auch ein Leistenbruch sein? Und sieht man einen Leistenbruch im MRT kleines Becken? Entschuldigung wenn ich wiederholt in ähnlicherweise nochmals nachfrage. Aber in dieser Hinsicht was einen Leistenbruch angeht hat dies noch kein Arzt überprüft.

Antwort
von DaneVanDale, 265

kann nur zustimmen was ich hier lese. Glaub mir ein Leistenbruch wird oft übersehen, egal wieviel Untersuchungen gemacht wurden. Oft gehen die Ärzte bei einer sonographischen Untersuchung nur kurz über die Leiste drüber, sehen nichts und aus. Da muss man wirklich genau jede stelle lang anschauen. Und man muss den Patienten sagen, das er mal kurz pressen soll, so sieht man ob bei druck eine Verwölbung sichbat ist. Weil beim liegen und bei entspannen wird da keine Verwölbung sichbar sein. Sonographisch ist ein kleiner Bruch fast nie sichbar. Und vom Tasten her wird man da auch nichts finden. MRT Untersuchung sollte aber so kleine Brüche finden. Ausser der Arzt sucht nicht nach dem.

Ja, sonst wenn es kein Leistenbruch ist, sollte man andere Untersuchungen durchgehen, wie blase, Niere, die Harnwege. Oder ob in der Leiste Lymphknoten vergrößert sind, bzw Lipome. Weiters können Rückenbeschwerden wie Wirbelsäule Leistenschmerzen verursachen, wo eigentlich keine schmerzen im Rückenbereich wahrnehmbar sind. Die Nerven im Körper spielen uns oft ein Streich und senden die Signale oft wo anders, sie senden sogar die Signale an einige Organe. Genauso die Sache, wenn man unter Stress leidet, warum hat man da oft Beschwerden wie Verdauungsprobleme ?

Ja einfach weiter stark sein und sich untersuchen lassen.

LG

Antwort
von gerdavh, 250

Hallo Sybille, wurde denn bei Dir schon mal ein MRT gemacht? Eigentlich müsste man das sehen können, wenn ein Leistenbruch vorliegt. Bei mir wurde mein Leistenbruch mittels Ultraschalluntersuchung diagnostiziert, wobei ich sagen muss, dass ich damals auch bei mehreren Ärzten war, bis das endlich gefunden wurde, weil mein Bruch sehr klein war -. hatte aber trotzdem starke Schmerzen verursacht. lg Gerda

Kommentar von Sybille1706 ,

Hallo Gerda, schön dass du Online bist. Das MRT war am 03.12.13. Da wurde nichts im Befund über einen eventuellen Leistenbruch geschrieben. Ich hatte nur beim googeln im Internet etwas bei einer Patientin gefunden, die so ähnliche Schmerzen hatte und dann nach 7 Ärzten ein Leistenbruch diagnostiziert wurde. Beim Heben oder Husten habe ich jedoch kaum Schmerzen, bzw es zieht dann nur leicht im Unterleib. Ich habe das auch beim Hausarzt angesprochen und der hat dann abgetastet, aber er ist ja kein Chirurg. Und im Liegen sieht man das ja nicht so. Man will ja alle Eventualitäten ausschließen. Wie waren die Beschwerden bei Dir? Kannst Du mir das bitte beschrieben?. Danke und LG.

Kommentar von gerdavh ,

Hallo Sybille, ich hatte auch keine Schmerzen beim Heben oder Husten, ich hatte nur ständig so einen Druck in der rechten Leistengegend. Da mein Bruch sehr klein war, hat man im Liegen, man wird ja meistens im Liegen untersucht, nichts sehen können. Selbst im Stehen war da keine sichtbare Beule zu sehen. Nichtsdestotrotz hatte ich einen Leistenbruch in der Größe eines 2 DM-Stückes, das mir ständig Probleme gemacht hat. Und wie gesagt, die hatten das bei mir per intensiver Ultraschalluntersuchung gefunden. lg Gerda

Kommentar von Sybille1706 ,

Danke für Deine Antwort! Ich freue mich über Deine Freundschaftsanfrage. Ich wünsche Dir noch einen schönen 2. Feiertag! Ich werde das mit einer Ultraschalluntersuchung beim Arzt nochmal anfragen. Zur Zeit nehme ich jetzt Ibuprofen 400 bzw. 600, aber auf Dauer ist das nicht so gut und für den Magen auch noch Pantozol. Ibuprofen nimmt man ja eigentlich bei Entzündungen und es schlägt auch an, zum Glück. LG Sybille

Kommentar von Sybille1706 ,

Hallo Gerda, schön dass du Online bist. Das MRT war am 03.12.13. Da wurde nichts im Befund über einen eventuellen Leistenbruch geschrieben. Ich hatte nur beim googeln im Internet etwas bei einer Patientin gefunden, die so ähnliche Schmerzen hatte und dann nach 7 Ärzten ein Leistenbruch diagnostiziert wurde. Beim Heben oder Husten habe ich jedoch kaum Schmerzen, bzw es zieht dann nur leicht im Unterleib. Ich habe das auch beim Hausarzt angesprochen und der hat dann abgetastet, aber er ist ja kein Chirurg. Und im Liegen sieht man das ja nicht so. Man will ja alle Eventualitäten ausschließen. Wie waren die Beschwerden bei Dir? Kannst Du mir das bitte beschrieben?. Danke und LG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten