Frage von engelchen1989, 55

Leistenbruch, oder doch was anderes?

Hallo Leute,

vllt kann mir hier jemand helfen, bzw. Erfahrungsberichte schreiben. Ich weiß momentan nicht was ich denken soll. Alles fing am Donnerstag an, als ich vor dem PC sahs bekam ich auf der rechten Seite im Unterbauch Schmerzen, ein heftiges stechen und ziehen. Irgendwann ging es weg und kam nur noch bei Bewegung/anstrengung. Im liegen war es in Ordnung, außer auf der rechten Seite konnte ich nicht so gut liegen. Blinddarm habe ich keinen mehr, der kommt also nicht in Frage.

Jetzt ist es so das ich denke das ich einen Leistenbruch habe, ich hab schon seit über einen Jahr öfters mal ziehen, oder Stiche im Unterbauch wenn ich niesen oder stark husten muss, aber meistens nur wenn ich liege. Im Internet fand ich dann darüber, das es ein Leistenbruch sein kann, oder bei Frauen die Mutterbänder. Gut, da ich sonst nie Beschwerden hatte schloss ich auch den Leistenbruch aus. Allerdings hab ich jetzt seit gestern immer wieder Schmerzen in der rechten Leiste und Unterbauch, zieht auch etwas in den Oberschenkel und Hüftknochen. Kann das echt nicht zuordnen woher es kommt. Da ich auch in den letzten Tagen nicht so gute Verdauung hatte (harter Stuhlgang) und leichte Blähungen (wahrscheinlich vom harten Stuhlgang), weiß ich nicht ob es auch daher kommt. Obwohl seit Freitag ist die Verdauung wieder normal, also nicht mehr hart, allerdings immer mal wieder leichte Blähungen. Jetzt hab ich doch ein wenig Angst das es ein Leistenbruch sein kann, denn im sitzen und laufen wird es nicht gerade besser…im liegen bekomme ich einigermaßen Linderung. Also sehen kann ich nichts, bin sehr schlank und sehe keinen Hubbel, Schwellung…allerdings hab ich gelesen das man auch Leistenbrüche haben kann ohne eine Schwellung. Das hat mir etwas Angst gemacht, wenn sich eine Darmschlinge darin einklemmt, würde man das dann sehen? Also würde dann solch eine Schwellung auftreten? Hab echt ein wenig Angst, weil ich auch diese leichten Unterleibschmerzen hatte, also Stuhlgang hatte ich heute normal….

Wenns morgen nicht besser ist will ich auf jeden Fall zum Arzt. Aber bis dahin wollte ich doch mal lieber nachfragen wie stark die Schmerzen dann sind bei einem Leistenbruch wo der Darm eingeklemmt ist. Würde ich dann gar nicht mehr laufen können? Sorry, ist wirklich blöd, aber mich würde es echt beruhigen wenn man es wirklich merken würde….ich hab zwar auch Schmerzen, aber jetzt nicht so krass das ich schreien würde, oder gar nicht mehr laufen könnte. Eher so ein Gefühl als wenn ein Nerv eingeklemmt wäre genau an der Leiste/Hüfte.

Danke schon mal!

Antwort
von kreuzkampus, 49

Ich habe nicht alles durchgelesen, weil es mir zu lang war; aber bei einem Leistenbruch kommt es auf einen Tag mehr oder weniger nicht an; und ob es einer ist, wird Dir der Doc sagen. Dauert nur 10 Sekunden.

Kommentar von engelchen1989 ,

Kommt drauf an ob was eingeklemmt ist, dann kommt es schon darauf an wie lange man wartet. Allerdings glaube ich langsam das es was anderes ist, Eierstock...tut irgendwie weh wenn ich drauf drücke :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten