Frage von Jakllp, 47

Leide ich an einer Schilddrüsenüberfunktion, etwas anderem oder überhaupt an etwas?

Hallo,

Ich (männlich) bin 14 Jahre jung und 1,85m groß. Und dies bei einem Gewicht von 55kg.

Ich esse eigentlich relativ viel. Allerdings nicht gerade gesund (Fertiggerichte, kaum Obst/Gemüse etc). Ich treibe auch kaum Sport sondern sitze vor dem Computer.

Mein Hauptproblem ist, wenn ich mich im Spiegel ansehe, sehe ich da einen "Lauch". Der Abstand von den Ausenseiten der Hüfte zum Bauch ist beidseitig etwa 2,5cm groß (Manche Mädchen wünschen sich meine Taille) und das setzt sich im Brustkorb fort. Kein Unterschied zu erkennen.

Nun. Wie komme ich auf eine Schilddrüsenüberfunktion?

Meine Freunde sagen oft, wie dünn ich doch bin. Und dann sagten sie, ich habe vielleicht eine Schilddrüsenüberfunktion. Ich habe das gegoogled und meine Symptome passen ziemlich:

Schlafstörung (ich kann nicht richtig einschlafen und bin dann immer müde);

Mein Herz geht schon bei kleinen Anstrenungen (Treppen) auf sehr schnelle Taktraten;

Ich bin laut manchen Freunden sehr leicht reizbar und nervös (schon bei Kleinigkeiten im Stress);

Ich Schwitze sehr viel (manchmal bildet sich ein halber See in meinem Gesicht);

Ich habe an manchen Stellen sehr komische Hautverfärbungen die erst in den letzten 3 Jahren aufgetreten sind (seit dem hat alles andere langsam angefangen);

Meine Augen fühlen sich oft an, als würden sie platzen (jetzt grade beim Verfassen dieses Satzes zum Beispiel, oft sehe ich auch doppelt oder "unscharf" und Licht hassen sie sowieso.

Ich weiß, dass sagt nicht allzu viel aus, aber sollte ich ernsthaft darüber nachdenken, einen Arzt aufzusuchen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 36

Wir können dir natürlich nicht sagen ob du eine Schilddrüsenüberfunktion hast, das kann nur der Arzt indem er dir Blut abnimmt und deine Schilddrüsenwerte bestimmt.

Antwort
von Lexi77, 17

Hallo!

Wie die anderen dir schon gesagt haben, kann man eine Schilddrüsenüberfunktion nur anhand eines Blutbildes ausschließen oder bestätigen. Das kann Dr. Google nicht, und das können wir nicht. Wenn du es also genau wissen willst, bleibt dir nur der Gang zum Arzt. 

Allerdings kann zumindest ein Teil deiner Symptome auch auf deinen ungesunden Lebensstil zurückzuführen sein.

Mein Herz geht schon bei kleinen Anstrenungen (Treppen) auf sehr schnelle Taktraten

Das ist meines Erachtens kein Wunder, wenn du völlig untrainiert bist und du - wie du selber schreibst - fast ständig vor dem PC hängst und dich nicht regelmäßig sportlich betätigst. 

Wenn du regelmäßig aktiv bist, wirst du das auch an deiner Muskulatur merken, und vielleicht siehst du dann auch nicht mehr aus wie ein "Lauch", wenn sich die Muskulatur stärker ausbildet. 

Meine Augen fühlen sich oft an, als würden sie platzen

Auch das kann am ständigen Glotzen auf den Bildschirm liegen. Gönne deinen Augen mal regelmäßige Erholungspausen. 

Grundsätzlich solltest du unbedingt auch mal den Weg zu gesünderer Ernährung suchen. 

Wenn du diese Punkte alle umsetzt, dann wird es dir - so glaube ich - schon sehr bald besser gehen.

Alles Gute!

Antwort
von Winherby, 17

Hallo,
Ich (männlich) bin 14 Jahre jung und 1,85m groß. Und dies bei einem Gewicht von 55kg.

Allein schon wg. Deiner Maße und Deines Alters kannst Du Dir doch sicher selbst denken, dass Du noch im Wachtum bist,auch der Pubertät bist und Dein Körper möglichst viel gesunde Nahrung braucht.

Ich esse eigentlich relativ viel. Allerdings nicht gerade gesund (Fertiggerichte, kaum Obst/Gemüse etc). 

Frag doch mal Deine Mutter, weshalb sie Dich in die Welt gesetzt hat, wenn sie jetzt nicht dafür sorgt, dass etwas "Vernünftiges" aus Dir wird. Kocht sie nicht frisch für Dich/Euch??? Nur Fertiggerichte aufwärmen ist ja wohl voll asi! 

 
Ich treibe auch kaum Sport sondern sitze vor dem Computer.

Und wie stellst Du Dir denn dann vor, dass Dein Körper jemals gesund und leistungsfähig werden kann? Möchtest Du nach der Schule gleich in die Frührente gehen? 

Mein Hauptproblem ist, wenn ich mich im Spiegel ansehe, sehe ich da einen "Lauch". Der Abstand von den Ausenseiten der Hüfte zum Bauch ist beidseitig etwa 2,5cm groß (Manche Mädchen wünschen sich meine Taille) und das setzt sich im Brustkorb fort. Kein Unterschied zu erkennen. 

Das ist nicht Dein Problem !! Was Dein Problem ist, habe ich bereits oben beschrieben: Völlig falsche, krankmachende Ernährung und fehlendes körperliches Training. 

 
Nun. Wie komme ich auf eine Schilddrüsenüberfunktion?
Meine Freunde sagen oft, wie dünn ich doch bin. Und dann sagten sie, ich habe vielleicht eine Schilddrüsenüberfunktion. Ich habe das gegoogled und meine Symptome passen ziemlich:
Schlafstörung (ich kann nicht richtig einschlafen und bin dann immer müde)

Blaulicht des Bildschirms verhindert die Produktion des Schlafhormons Melatonin. Wenig Schlaf bedingt Müdigkeit. 

 
Mein Herz geht schon bei kleinen Anstrenungen (Treppen) auf sehr schnelle Taktraten; 

Ist doch klar, wer keinerlei Sport macht, hat auch kein leistungsfähiges Herz.

 
Ich bin laut manchen Freunden sehr leicht reizbar und nervös (schon bei Kleinigkeiten im Stress); 

Auch klar, wer sich völlig falsch ernährt, der hat wenig Vitamin B im Blut, wer nicht ausgeschlafen ist, der ist immer schnell auf 180. 

Ich Schwitze sehr viel (manchmal bildet sich ein halber See in meinem Gesicht); 

Auch dies ist durch Mangelernährung und mangelnde Fitness zu erklären.

 
Ich habe an manchen Stellen sehr komische Hautverfärbungen die erst in den letzten 3 Jahren aufgetreten sind (seit dem hat alles andere langsam angefangen); 

Hautveränderungen haben mMn nichts mit der SD zu tun, eher mit mangelnder Sonnenbestrahlung.

 
Meine Augen fühlen sich oft an, als würden sie platzen (jetzt grade beim Verfassen dieses Satzes zum Beispiel, oft sehe ich auch doppelt oder "unscharf" und Licht hassen sie sowieso. 

Viel Bildschirmarbeit verursacht "trockenes Auge". 

Ich weiß, dass sagt nicht allzu viel aus, aber sollte ich ernsthaft darüber nachdenken, einen Arzt aufzusuchen? 

Du irrst, das sagt ALLES aus. Du brauchst keinen Arzt, sondern ein Elternhaus das fürsorglich mit seinem Sproß umgeht. Deinen Eltern sollte man mal heftig die Leviten lesen !!!

Kommentar von evistie ,

Bevor blindwütig aufs Elternhaus eingedroschen wird, bitte auch mal ins Kalkül ziehen, dass pubertierende Jugendliche sehr ... ähm... eigenwillig sein können, was Ernährung und Lebensführung angeht. Da kann Muttern so gesund kochen, wie sie will (je gesünder, desto abschreckender für manche Kiddies), und auch die Ermahnungen "Kind, beweg Dich, geh in die Sonne!" verhallen meist ungehört. Was sollen die Eltern in solchen Fällen tun? Für die Babyklappe sind sie dann ja alle schon zu groß... :o)

Kommentar von Winherby ,

@evistie: Wohl wahr, das ist oft so, leider. Doch ob ein 14jähriges Kind auf seine Eltern hört oder nicht, hängt doch von der bis dahin erfolgten Erziehung des Kindes ab, ganz besonders in den ganz jungen Jahren. Gehen Kinder nicht auf die "Vorschläge" der Eltern ein, dann haben sie damit entweder schlechte Erfahrungen gemacht, oder die Eltern gehen nicht richtig auf ihre Kinder ein. Manche Erziehung ist dann eher eine Dressur. Egal wie, in jedem Fall ist das Verhalten der Kinder heute,  das Ergebnis der Erziehung gestern. 

Und wenn ich schon das mit den häufigen Fertiggerichten lese, dann geht bei mir ja direkt das Kopfkino los, dabei kommt Muttern nun mal nicht so gut weg.

Antwort
von whoami, 20

Mahut hat schon recht. Selbst wenn die Schilddrüse gesund ist - wie soll dein Körper leistungsfähig sein und aufbauen, wenn du ihm mit Fertigprodukten keinerlei Nährstoffe gibst, die er aber dringend braucht? Steuere dagegen und iss organisch, bevor du ernstaftere Probleme bekommst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community