Frage von guessimcrazy, 50

Leide ich an Amnesie?

Hallo zusammen, ich habe das Gefühl ich werde langsam verrückt. Ich hatte gestern meine Freundin zu besuch bei mir. Wir haben von einem mir relativ unangenehmen Thema gesprochen. Und naja danach etwas streit gehabt bzw eher eine Meinungsunterschied gehabt. Heute haben wir dann darüber gesprochen, weil ich Ihre Reaktion überhaupt nicht nachvollziehen konnte. Dabei ist herraus gekommen, ich habe einen Satz gesagt an den ich mich erstens 0 errinnern kann und 2tens wirklich niemals sagen würde( so gut kenne ich mich selbst). Meine Freundin meint ich war ehrlich und kann das nicht glauben das ich so ehrlich war, ich persönlich halte das für schwachsinn ich kenne mich ...Frage jetzt was könnte das sein, weil normal ist das sicher nicht. Ich fühle mich 100% unschuldig.

Ich hoffe die Details reichen aus, dass mir hier jemand helfen kann . :) LG

Antwort
von evistie, 34

Wie sollen wir Dir helfen können? Wir waren ja bei dem Gespräch nicht dabei, können also nicht wissen, wer wann was tatsächlich gesagt oder nicht gesagt hat.

Auch Ihr beide werdet das nicht mehr klären können, denn vermutlich beharrt jeder auf seinem Standpunkt. Du meinst, DAS nie im Leben gesagt zu haben oder jemals zu sagen. Sie meint, es genau so und nicht anders gehört zu haben.

Es soll vorkommen (und hat natürlich mit Amnesie nicht das Geringste zu tun), dass man einen Satz etwas ungeschickt formuliert und der Andere ihn gründlich missversteht. Oder der Andere ist so fixiert auf seine Meinung, dass er "selektiv hört", also unbewusst nur das hört (und sich merkt), was ihm in den Kram passt.

Fakt ist: mit Vermutungen kommt Ihr nicht weiter, und wichtig ist doch letztendlich nur, dass wieder Friede zwischen Euch herrscht - oder?

Also setzt Euch noch einmal zusammen, dreht alles zurück auf Anfang, jeder formuliert noch einmal sein Statement zu dieser kontrovers diskutierten Angelegenheit und - wichtig! - lässt den anderen wiederholen, was er verstanden zu haben glaubt. So lassen sich weitere Missverständnisse vermeiden.


Kommentar von guessimcrazy ,

Ja das ist schon so das wir uns verstehen, aber ich bin mir so sicher, weil die Wortformulierungen nicht passen die benutze ich nicht in meinem Sprachgebrauch. Welche ärzte sind den für sowas zuständig, es macht mir wirklich wahnsinnig nicht zu wissen ob ich dies wirklich gesagt habe oder nicht 

Kommentar von evistie ,

Okay, dann muss ich wohl deutlicher werden: Da keine Amnesie im medizinischen Sinne bei Dir vorliegt, gibt es auch keinen Arzt, der Dir helfen könnte. Bitte dramatisiere das jetzt nicht unnötig. Missverständnisse kommen vor und können beseitigt werden, ohne deshalb gleich einen Arzt zu bemühen.

Antwort
von dinska, 22

Schuld oder nicht Schuld, das ist doch nicht die Frage. Entschuldige dich bei ihr und erkläre ihr, dass du einen Blackout hattest und dich nicht entsinnen kannst. Wenn sie es aber so gehört hat, dann entschuldige dich und damit ist die Sache aus der Welt.

Wenn du immer wieder darauf zurückkommst, dich unschuldig fühlst und auf deinem Standpunkt verharrst, dann kann es eurer Freundschaft schaden und ich glaube kaum, dass es das wert ist.

Vergeben und vergessen ist das beste und in Zukunft mehr auf deine Worte achten und sofort nachhaken, wenn was aus dem Ruder läuft.


Antwort
von bethmannchen, 12

Kenne ich, kenne ich. Ich sage: da wird man alt wie eine Kuh, und lernt immer noch was dazu. Die andere ist total sauer, ich hätte sie eine alte Kuh genannt. Ist hinterher auch nicht mehr zu überzeugen - Streit perfekt. So what?irgend wann kriegte sie sich dann wieder ein und hat sich entschuldigt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten