Frage von Lampenschirm14, 115

Leichtes Brennen in beiden Knien

Hallo, seit ca. einem halben Jahr habe ich in beiden Knien ein leichtes Brennen. Es tut nicht wirklich weh, ist aber unangenehm. Nach dem Aufstehen ist alles gut. Im Laufe des Tages stellt sich dann das Brennen wieder ein. Aus der Beobachtung heraus meine ich, dass es vielleicht durch die angewinkelten Beine beim Sitzen begünstigt wird. Der Orthopäde hat mir Diclofenac verabreicht und leichtes Fahradfahren verordnet. Schleimbeutel sind in Ordnung. Er vermutet eine Reizung. Leider waren bisher alle Maßnahmen ohne Erfolg. Wochen vor dem Einsetzen der Beschwerden habe ich ein bisschen heimgewerkt und dabei auch mal längere Zeit auf den Knien verbracht. Irgendeine Idee oder Erfahrung und vor allen Dingen, was kann ich dagegen tun. Ich bin männlich und 54 Jahre alt.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Trimon1999, 115

Hallo Lampenschirm, hat der Doc mit Ultraschall untersucht? Vielleicht ist eine kleine Entzündung vorhanden die kaum zu sehen ist. Was sicher nicht schaden könnte, wäre Enzyme wie Wobenzm oder Bromelain Pos. Sind entzündungshemmend, aber leider teuer. Nutzen Oralchirurgen und viele Sportler. Würde auch noch weitere Ärzte aufsuchen, für eine zweite Meinung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community