Frage von Oliverera,

Leichte Unreinheiten

Hallo ihr, hab da mal ne Frage, Ich hab eigentlich sehr sehr reine Haut krieg aber manchmal keine Unreinheiten die ich gern weg haben würde. Was hilft dagegen außer Wasser und viel Schlaf? Meine Haut ist trocken, spannt aber nicht. Ansonsten vertrag ich viel bevorzuge aber natürliche Produkte wie die von Kiehls.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pferdezahn,

Pickel, Akne, Hautunreinheiten sind Unreinheiten im Koerper, die dieser durch die Haut auszutreiben versucht. Eines der Symptome fuer Uebersaeuerung. Eine sehr reine und schoene Haut bekommst Du vor allem durch eine vermehrte Ernaehrung mit frischem und rohem Obst, Fruechten und Gemuese. Ebenfalls gut fuer ein gesundes Hautbild ist das Trinken von frischgepressten Obst/Gemuesesaeften. Fuer eine trockene Haut ist sehr empfehlenswert eine Feuchtigkeitscreme (Linola). Meine Frau hat eine sehr schoene glatte Pfirsichhaut und wird von vielen Frauen bewundert. Abends reinigt sie ihr Gesicht mit einem guten, kaltgepressten Olivenoel (Extra Virgin). Versuche es Mal.

Kommentar von Oliverera ,

Vielen Dank. Der Trick mit dem Olivenöl ist super.

Antwort
von Fruchtzwergin,

Hautunreinheiten sind typisch für die Pubertät, können aber noch bis ins Erwachsenenalter hineinreichen. Die Ursachen sind vielfältig. Oft ist die falsche Gesichtspflege daran schuld, aber auch einseitige Ernährung kann bei unreiner Haut eine große Rolle spielen.

Oft besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Pickeln und schlechter Ernährung. Zwar kann man nicht grundsätzlich darauf schließen, dass gesunde, ausgewogene Ernährung die Haut strahlen lässt. Sicherlich gibt es eine ganze Menge Menschen, der Fast Food und viel Zucker überhaupt nichts ausmacht. Dennoch wird aber oft beobachtet, dass ein sehr hoher Konsum von Süßigkeiten oder fettiger, vitaminarmer Kost zu unreiner Haut im Geischt führen kann.

Die Hauptursache für Hautunreinheiten im Gesicht ist die falsche Gesichtspflege. Gerade bei Problemhaut sollten Sie sich unbedingt angewöhnen, Ihr Geischt morgens und abends mit einer milden Waschlotion zu reinigen. Dies sollte unbedingt seifenfrei sein, da Seife die Talgproduktion anregt und diese wiederum verantwortlich für Pickel und Unreinheiten ist.

Feuchten Sie Ihr Gesicht mit warmen Wasser an, verteilen Sie etwas von der Waschlotion in den Händen und reiben Sie Ihr Gesicht gründlich damit ein. Anschließend spülen Sie die Rückstände mit reichlich warmen Wasser ab.

Auch wenn Sie zu fettiger Haut neigen, Ihr Gesicht benötigt Feuchtigkeit! Deswegen sollten Sie sich nach dem Waschen immer mit einer Gesichtscreme eincremen. In Drogeriemärkten gibt es spezielle antibakterielle Cremes, die Unreinheiten verringern und der Neubildung entgegenwirken.

Was auch sehr gut hilft, ist ab und zu eine Teebaumöl-Gesichtsmaske auf das Geischt aufzutragen. Teebaumöl hilft generell sehr gut bei Hautunreinheiten. Einfach mit einem Wattestäbchen auf die entsprechende Stelle tupfen!

Ein weiterer Trick ist, regelmäßig das Handtuch zu wechslen oder sich ein spezielles Geischtshandtuch zuzulegen. Denn in Handtüchern sammeln sich schnell Bakterien, die dann Hautunreinheiten begünstigen können.

Antwort
von Hooks,

Das kann mit Östrogenmangel zusammenhängen, immer einige Tage vor der Regelblutung. Dagegen hlft wunderbar Hefe. Erzählte mir eine alte Dame aus Ostpreußen - und tatsächlich, es hilft! Einfach die aus dem Supermarkt, immer mal wieder Bröckchen naschen. Aber nur in der Pickelzeit, sonst kann es sein, daß sich der Zyklus verkürzt (was auch nicht soo schlimm wäre, nur halt lästig).

Gegen trockene Haut helfen B-VItamine. Die Talgdrüsen arbeiten sonst nicht richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten