Frage von YarentUmind, 26

Leichte Nackenschmerzen bedenklich?

Hallo werte Community!

Nach einem leichten Autounfall (mit ca 40 km/h an einer Leitplanke abgeprallt) habe ich nun ein leichtes ziehen im Nacken und dieser ist verspannt. Keinerlei Kopfschmerzen oder anderweitige Beschwerden. Ich behandele das nun mit Wärme. Meine explizite Frage ist ob ich nun den Weg in die Notaufnahme machen soll um das überprüfen zu lassen, oder ob meine Selbstbehandlung ausreicht. Hätte ggf. ausreichend Schmerzmittel Zuhause.

Antwort
von AlmaHoppe, 20

Hallo...

ich würde Dir auf jeden Fall raten die Sache abklären zu lassen.Alleine schon wegen Spätfolgen und der Unfallversicherung !

Du solltest dann nämlich etwas schrifliches etc. vom Arzt in der Hand haben !

Ich hatte auch mal so einen leichten Unfall wo man sagte bei dieser Geschwindigkeit wäre es nicht möglich ein Schleudertrauma zu haben (wegen Schmerzensgeld).Gut das ich damals sofort zu meinem Orthopäden gegangen bin.Der hat mich geröngt und eine Stauchung der HWS bestätigt !

Sollten die Schmerzen schlimmer -oder Dir schwindelig werden würde ich in die Notaufnahme gehen.Ansonsten sofort Montag zum Arzt !

Entscheidung musst Du selbst treffen...mache das mal nach Deinem Bauchgefühl !

Gute Besserung von AH

Antwort
von SuperMama123, 15

Hallo,

an deiner Stelle würde ich einen Arzt aufsuchen. Die Schmerzen könnten sich ggf. noch verschlimmern. Ein fachmännischer Rat bzw, eine Diagnose würde ich mir auf jeden Fall geben lassen. Sollte sich herausstellen, dass die Schmerzen unbedenklich sind, hast du ja auch keinen Schaden. Doch manchmal werden Dinge festgestellt, die keine großen Schmerzen verursachen, aber behandelt werden müssen.

Viele machen auch den Fehler, dass sie z. b. nach einem Sturz Wochen später zum Arzt gehen. Die Behandlung wird dadurch natürlich nicht einfacher, im Gegenteil.

Wärme ist auch nicht immer das Richtige, manchmal muss auch gekühlt werden.

Ratsam könnte auch sein, zu einem Osteopathen zu gehen, der dich wieder "einrichtet".

Hier eine Diagnose bzw. einen Rat zu geben ist schwierig, einfacher ist es, in der Notaufnahme mit einem Arzt zu sprechen.

Antwort
von reinhardt64, 18

Geh am besten zum KH und lass das kurz abklären. Falls Spätfolgen auftreten... 

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community