Frage von Knaeckebrot, 307

Leichte Halsentzündung - muss ich Darmspiegelung absagen?

Ich habe morgen einen Termin zur Darmspiegelung (habe mich nach langem hin und her dazu überwunden ...). Jetzt wache ich heute morgen auf und habe Halsschmerzen und ein leichtes Krankheitsgefühl. Muss ich den Termin nun absagen?

Ich habe nämlich Sorge, dass ich dann wieder "den Schwanz einziehe" und wieder eine Ewigkeit brauche, bis ich neuen Mut für diese Untersuchung finde.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 288

Hallo Knäckebrot, ich sehe das wie meine Vorschreiber. Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun - andere Baustelle, in diesem Falle weit entfernt liegendes Körperteil. Ich würde das, wenn Du jetzt schon mal einenTermin hast, auch durchziehen. Ich hatte schon öfters hohe Darmspiegelungen, so schlimm ist das wirklich nicht. Du bekommst davon doch gar nichts mit, weil Du eine Betäubung bekommst. Du schläfst ein und wenn Du wieder aufwachst, hast Du noch nicht mal Schmerzen. Du solltest aber, das wurde Dir ja sicher gesagt, nicht mit dem eigenen Auto kommen bzw. selbst fahren. Nimm Deine Abführsachen heute ein und entspann Dich einfach mal ein bißchen. Gurgle heute mal mit Salzwasser, trink schönen warmen Tee und leg einen Schal an. Alles Gute. Gerda

Antwort
von arnebanane1308, 250

Das sollte eigentlich kein Problem sein. Geh doch auf Nummer sicher und ruf beim Arzt/in der Klinik an und sag Bescheid, dass du leicht angeschlagen bist. Du musst auch keine Angst haben. Ich hatte auch schonmal eine, hab die ganze Zeit geschlafen und als ich aufwachte, habe ich nichts gemerkt! Alles Gute und gute Besserung!

Antwort
von Lyarah, 227

Eigentlich sollte es kein Problem sein, die Darmspiegelung durchführen zu lassen. Ich hatte im Bekanntenkreis einen ähnlichen Fall, da hat die Ärztin dann gemeint, selbst wenn mein Bekannter seinen "Kopf unter dem Arm tragen würde", wäre eine Darmspiegelung trotzdem möglich :-).

Daher: wenn du nicht grade richtig hohes Fieber bekommst, sehe ich keinen Grund dafür, die Untersuchung abzusagen. Möglicherweise spielt dir ja jetzt auch gerade deine Psyche einen Streich und "spielt" krank, weil du unbewusst diese Untersuchung nicht möchtest. Also Mut fassen ... und durch! Das wird schon!

Antwort
von bobbys, 213

Hallo,

Du solltest deinen Termin zur Darmspiegellung wahrnehmen zumal ja da auch ein Befund erwartet wird.

Gegen deine Halsschmerzen hilft viel warmen Tee trinken ,Kamille,Salbei.Ein Schal umbinden und Stimme schonen auch mal gurgeln mit Salzwasser.

LG bobbys

Antwort
von Winherby, 183

Dein Hals ist dem Proktologen völlig egal, er kümmert sich ums andere Ende ;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten