Frage von melonpanchen, 79

Leicht überblähte lunge?

Hallo, Ich leider jetzt seid ca. 8 tagen an atemnot und habe zudem noch kopfschmerzen wie schwindel. Heute war ich dann zum zweiten mal beim hausartzt welcher mich zum Röntgen ins kh. Geschickt hat. Nun wurde eine leicht überblähte lunge wie auffällig gereizte bronchien festgestellt. Leider hab ich überhaupt keine ahnung was das heißt. Mein hausartzt hat mir jetzt zwar eine überweisung zum lungenfachartzt mit gegeben doch keiner hat vor januar-februar ein termin frei.
Ich bin nicht raucherin w. Und 17 Jahre alt.

Antwort
von Tigerkater, 68

" Asthma schließt er aus ".. Asthma kann man nur durch eine ausführliche Lungenfunktionsprüfung ausschließen, am besten mittels einem Bodyplethysmographen ! Eine Allergie müsste auch ausgeschlossen werden ( gereizte Bronchien ). Bei entsprechender Disposition reicht auch eine Umgebung aus, in der Nikotin konsumiert wird, um gereizte Bronchien zu bekommen, ebenso ein Hantieren mit Farben oder Lacken.

Dein Hausarzt könnte Dir  z.B. ein Spray zur Bronchialerweiterung verschreiben, wenn der Termin beim Facharzt so lange dauert.

Eine " Lungenblähung" = Emphysem ist in Deinem Alter übrigens äußerst ungewöhnlich !!

Antwort
von melonpanchen, 69

P.s: Asthma schließt er aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community