Frage von True47, 45

Leberzirrhose und Reisetabletten

Ich leide seit 2010 an einer Leberzirrhose. Seitdem bin ich abstinent und ernähre mich sehr gesund. Nun reise ich sehr gern und früher war immer der kleine Sekt vor Antritt eine sogenannte Pflicht. Meine Frage bezieht sich nun darauf, ob und was ich für Reisetabletten einnehmen darf? Übrigens für alle noch zur Kenntnissnahme: Ich war eine sogenannte Spiegeltrinkerin und auf meinem Tagesplan stand Sekt. Harte Sachen habe ich nie verbraucht, war mir zu "scharf". Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich durch diesen Konsum so krank werden kann. Man denkt ja immer so die Penner und Harten, aber nein. Es macht die Regelmäßigkeit. Seht es bitte als Warnung! Mit einem kleinen blauen Auge bin ich davongekommen. Ich wurde von der Liste genommen, da meine Werte sich sehr positiv entwickelt haben. Das gelingt aber wirklich nur mit absolutem Verzicht. Deshalb bin ich auch mit Medikamenten sehr zurückhaltend. Hoffe hier kann jemand helfen

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo True47,

Schau mal bitte hier:
Medikamente Übelkeit

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rulamann, 45

Ich habe mich gerade durch gegoogelt, bei allen Reisetabletten steht als Nebenwirkung, dass man sie bei Leberschäden nicht nehmen sollte. Ich weis jetzt auch nicht inwieweit diese Nebenwirkungen sind. Wenn du drauf verzichten kannst, dann versuche es ohne Reistabletten durchzustehen.

Übrigens den 2. Teil deiner Frage könntest als Tipp hier einstellen. Ich finde es gut,dass du auf die Gefahren hinweist,dass es die Regelmäßigkeit des Trinkens ausmacht um schwere Leberschäden zu kriegen.

Alles Gute wünsche ich dir und einen schönen Urlaub!!!

Kommentar von True47 ,

Freue mich schon drauf. Danke

Kommentar von rulamann ,

Vielen Dank für den Stern und deinen Tipp :-)))

Antwort
von Mahut, 35

Wenn du dich richtig ernährst, kannst du gut mit der Leberzierhose gut leben, meine Oma hat sie 22 Jahre überlebt.

du fragst nach Reisetabletten, nehme doch Ingwer-Kapseln, die bekommst du in der Apotheke, du kannst aber auch frischen Ingwer nehmen, mir hilft es immer.

ich habe dir mal einen Link von den Kapseln rausgesucht.

http://www.diagnosia.com/de/medikament/ingwer-kapseln-gruenwalder

Bitte frage aber deinen Arzt ob du sie nehmen darfst, sie sind allemal besser als die Reisetabletten, da sie auch nicht müde machen.

Kommentar von rulamann ,

Ingwer soll sogar gut für die Leber sein!!! Deshalb DH.-))

Kommentar von True47 ,

Danke für den Tip. Danke fürs Mut machen.

Antwort
von elliellen, 32

Hallo! Die konventionellen Mittel gegen Reisekrankheit sind für dich natürlich nicht zu empfehlen, da sie, wie Rulamann bereits angedeutet hat, die Leber sehr belasten können.

Du könntest dir in der Apotheke ein homöopathisches Mittel besorgen, z.B. hat sich "Nux Vomica" sehr bewährt.

Für Magen- Darmbeschwerden kannst du dir für alle Fälle Kohletabletten einpacken.

Zu dem unteren Teil deines Beitrags: Hut ab, sehr gute Einstellung, weiter so!!!!!!!

Kommentar von True47 ,

Danke werde mir in der Apotheke das Mittel besorgen. Danke für das Lob.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community