Frage von granvia, 65

Kur oder Reha für 87 jährigen?

Hallo,

Mein Opa ledet unter Schwindel, Appetitlosigkeit, niedrigem Blutdruck, innerer Unruhe und nächtlicher Schlaflosigkeit. Trotz mehrerer Krankenhausaufenthalte wird es nicht besser. Meine Oma kann ihn nicht weiter betreuen. Macht eine Kur oder Reha sinnvoll? Zahlt das dir Kasse mit einem Alter von 87 Jahren?

Danke für jede Hilfe!!!

Antwort
von sonne123, 54

Hallo granvia,

als erstes hätte ich eine Frage.Ist die Diagnose Demenz bei deinem Opa gesichert,also fachärztlich bestätigt worden? Wenn ja,dann wäre ein Kururlaub eine mögliche Alternative.Soweit ich weiß,aber leider nicht aus eigener Erfahrung,gibt es durchaus auf Demenz spezialisierte Kurkliniken,die den Erkrankten selber und einen Angehörigen aufnehmen können.Da würde ich mich aber vorher mit der KK in Verbindung setzen zwecks Kostenübernahme und könntet auch gleich nach eventuellen Empfehlungen geeigneter Einrichtungen fragen.

Du schreibst,das deine Oma keine Kraft mehr für eine weitere Betreuung deines Opa´s hat,was ich durchaus verstehen kann.Wie wäre es,wenn ihr einen Antrag auf eine Pflegestufe stellt? Dann könnte beispielsweise ein ambulanter Pflegedienst deine Oma unterstützen und wäre damit zumindest ein wenig entlastet.........Liebe Grüße und alles Gute!

Antwort
von waldmensch, 50

Da fragst Du am besten die KK. Ist Dein Opa sonst noch fit ??? Die Symtome sprechen für eine Alterserkrankung mit der ich Dich aber nicht Beunruhigen möchte.

Alles Gute

Waldmensch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten