Frage von hallo123456789, 114

Kreuzbandanriss, normal das man keine Therapie brauch?

Hallo! Ich hatte einen MRT-Termin und dabei kam, raus das mein Kreuzband angerissen sei. Mein Hausarzt sagte mir, aber ich könne ganz normal weiter Fussball spielen. Jetzt frage ich hier, ob das normal ist oder nicht. Im anhang hab ich den Bericht zur Untersuchung. Danke im Voraus!

Antwort
von Winherby, 63

Ich kann Dir nur anraten, das Gekicke völlig sein zu lassen. Du hast bereits Altschäden und eine arthroskopische OP hinter Dir. Verschiedene Befunde weisen auf eine beg. Degeneration hin, bzw. auf Vorschäden. Allein schon das sollte als Grund reichen, das Fußballspiel nur noch am TV oder Kicker zu betreiben. Jetzt auch noch eine Teilruptur! Mein Gott, was alles muss denn noch alles kaputt gehen, ehe Du damit aufhörst? 

Ich weis ja nicht wie alt Du bist, aber denke bitte auch an die Zukunft, je nach Beruf/Berufswahl bist Du evtl. sehr auf die Fitness Deiner Knie angewiesen, also lass Vernunft walten, such einen anderen Sport für Dich, der dann nicht so auf die Knochen geht. Und wenn jemand noch so sehr seinen Sport liebt, die Vernunft sollte obsiegen.

Ich habe in meinem Leben sieben versch. Sportarten betrieben, jede mit viel Freude und Enthusiasmus. Wenn dann gesundheitl. Beschwerden dadurch aufkamen habe ich es jeweils gut sein lassen und einen anderen Sport gewählt. 

Antwort
von Simi69, 70

Hmm damit wäre ich vorsichtig. Ich habe mir selbst das Kreuzband angerissen bzw. später durchgerissen. Mir hatte mein Arzt dazu geraten auf keinen Fall sofort wieder normal Fußball zu spielen. Dein Knie brauch auf jeden Fall eine gewisse Zeit bis es sich wieder stabilisiert hat und das wenn auch nur angerissene Kreuzband durch Muskeln gestärkt wird. 

Ich hatte damals ich glaube 6 Wochen eine Beinschiene die das Kniegelenk stabilisiert hat trotzdem die Bewegungsfreiheit einigermaßen gewährleisten konnte. Zudem 2 mal wöchentlich Physio und wie gesagt erstmal keine starke sportliche Betätigung. (Fahrradfahren sei in Ordnung, Fußball, Tennis oder Skifahren wo teilweise immense Belastungen auf dem Knie lasten jedoch nicht). Du solltest so meine Meinung auch nicht mit deinem Hausarzt darüber reden sondern mit einem ausgewiesenen Facharzt also Orthopäden.

Antwort
von evistie, 63

Nichts gegen Deinen Hausarzt, aber... in Orthopädie scheint er weniger bewandert zu sein. Besprich diesen Befund mal lieber mit einem gestandenen Orthopäden...

Nach dem, was ich da so sehe, hast Du ja nicht nur den Kreuzbandanriss, sondern schon etliche, z. T. degenerative Vorschäden. Damit würde ich an Deiner Stelle das Fußballspielen künftig ganz sein lassen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten