Frage von fIfaboy499, 13

Krebs mit 13?! Geht das?

Hallo, ich bin 13 (männlich) und habe ein paar unnatürliche Beschwerden. Seit ungefähr einem halben Jahr leide ich unter Luftproblemen. Ich war damit auch schon beim Artzt, aber der sagte es sei eine Allergie. Dann habe ich seit gut 3 Wochen Schmerzen verteilt in der Brust, aber nur an den Knochen (ausser im mittleren Bereich der Brust)! Kann das was mit Krebs zu tun haben? Bitte um Hilfe!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo fIfaboy499,

Schau mal bitte hier:
Krebs Asthma

Antwort
von evistie, 8

Dass Du mit 13 Jahren an Lungenkrebs erkrankt bist, ist mehr als unwahrscheinlich.

Gegen was sollst Du denn allergisch sein?? Bitte verfolge erst einmal diese Diagnose weiter, ehe Du an Krebs denkst. Deine Schmerzen können alle möglichen Ursachen haben, z. B. Wachstumsschmerzen.

Rauchst Du schon? Dann hör damit auf. Ansonsten lass es lieber gleich bleiben. :o)

Kommentar von fIfaboy499 ,

Ich bin anscheinend allergisch gegen Katzenhaare. Und rauchen tuhe ich nicht und hab ich auch nicht vor. Danke für die Antwort!

Kommentar von evistie ,
allergisch gegen Katzenhaare

Bitte nimm das nicht auf die leichte Schulter. Daraus kann wirklich allergisches Asthma entstehen! Habt Ihr eine oder mehrere Katzen? Dann erkundige Dich mal nach einer Desensibilisierung:

http://www.katzenallergie.net/katzenallergie-desensibilisierung/

Kommentar von SaoirseMcKenna ,

Bevor man zu Desensibilisierung greift, mußt die Diagnose zuerst einmal auf zwei beinen stehen - wie kam der Arzt darauf, durch einen Test oder nur durch Vermutung? Was war das für ein Arzt? Hat er einen Brik-Test gemacht, wenn nein, dann sollte das ein Lungenfacharzt machen, wenn er eh schon dabei ist die Lunge zu kontrollieren?!

Antwort
von alegna796, 9

ganz bestimmt nicht, krebs verursacht im anfangsstadium keine schmerzen. ich hoffe, du rauchst nicht, weil dir solche gedanken kommen. du kannst dem arzt schon vertrauen, es ist ganz sicher eine allergie und kein krebs.

Antwort
von SaoirseMcKenna, 7

klingt nach Bronchitis auf der einen Seite- Ziegenmilch könnte dir helfen - Ziegen fressen nur das Beste vom Besten und das sind Heilkräuter, deswegen ist deren Milch gerade bei Bronchien sehr wirksam und Asthma auf der anderen - laß es vom Lungenfacharzt überprüfen, der kanns dir genau sagen

Antwort
von fIfaboy499, 4

Seid heute kam auch noch Husten dazu, aber kein Blut

Kommentar von evistie ,

Die gängigsten Hustenarten sind Erkältungshusten und Raucherhusten. Such Dir einen davon aus! :o)

Kommentar von evistie ,

Ich ergänze: es gibt auch einen allergischen Husten! Aber auch der hat nix mit Krebs zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community