Frage von chris1986, 267

Krankheitsgefuehl, rot angeschwollener Penis

Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein Problem. Mein Penis ist angeschwollen, rot gefaerbt und brennt auch leicht. Dies ist leider nicht das erste mal und deshalb mache ich mir auch ernsthafte Sorgen. Nachdem ich wenig geschlafen habe und mein Immunsystem daher wahrscheinlich geschwaecht ist, bekomme ich die Rueckmeldung von meinem Koerper eines Krankheitsgefuehles. Ich fuehle mich matt, habe Kopfweh und meine Lymphknoten im Hals sind geschwollen. Ich habe aber kein Fieber. Auch mein Penis faerbt sich rot und schwillt an. Ich hatte vor gut 2 Monaten geschuetzten Gechlechtsverkehr, aber das Kondom ist leider geplatzt. Daher habe ich auch schon eine HIV Infektion in betracht gezogen und habe bereits einen HIV PCR Test hinter mir der Gott sei Dank negativ ausgefallen ist. Auch an Herpes habe ich gedacht aber die Fotos die man so findet weisen nicht darauf hin. Ich bin gerade im Ausland und war auch schon bereits beim Urologen. Der meinte ich soll mir nicht so viele Sorgen machen und das passt schon. Er wirkte aber sehr un-kompetent und ich weis ganz genau das etwas mit meinem Koerper nicht in Ordnung ist. Meine Frage an euch: Kann jemand dieses Krankheitsbild deuten bzw. kann mir jemand sagen welche Untersuchungen ich genau vornehmen lassen muss, um eine aus-sagekraeftiges Bild zu bekommen.

Antwort
von gerdavh, 267

Hallo, ich kann mich Anne und Sybill nur anschließen. Wenn sogar Deine Lymphknoten geschwollen, sind kann da ja wohl was nicht in Ordnung sein. Gehe einfach zu einem Allgemeinmediziner und dieser kann Dich dann ja entsprechend überweisen. Vielleicht handelt es sich doch um eine Geschlechtskrankheit und dann wäre der Dermatologe bzw. Venerologe für Dich der richtige Arzt. Alles Gute. Gerda

Antwort
von Anne41, 235

Ich würde mich da schnell in die Hände eines kompetenteren Arztes begeben.Der angeschwollene Penis und dein Krankheitsgefühl weisen auf eine Infektion hin die dringend behandelt werden muss.Bis da Fieber auftritt ist es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit.Auch wenn du im Ausland bist,es findet sich sicherlich ein Arzt der genau hinschaut.Warte nicht damit,sondern kümmer dich gleich drum.

Kommentar von chris1986 ,

Danke für deine schnelle Antwort. Ich habe dieses krankheitsbild nicht das erste mal. Ich denke das ist jetzt das 3. Oder 4. Mal. Fieber hatte ich bis jetzt noch nie. Zu welchem arzt denkst du sollte ich am besten gehen. Wieder zum Urologen oder zu einem Infektionsspezialisten?

Kommentar von Anne41 ,

Ich würde da mal wieder einen Urologen aufsuchen.Aber wirklich jemanden der genau hinschaut.Alles Gute!

Antwort
von Pantomimien, 208

Wenn du den Urologen für inkompetent hälst, musst du einen anderen aufsuchen. Ich persönlich glaube aber, dass der Krankheitsherd nicht im Penis sitzt sondern irgendwo anders in deinem Körper, dass es sich aber auf diese Art und Weise bei dir zeigt. Deshalb wäre auch eine Untersuchung durch einen Internisten denkbar. Irgendwo in dir steckt ein Infektionsherd, den du mit dem Arzt ausfindig machen solltest. Ich wünsche dir gute Besserung.

Antwort
von Sibyll, 168

Ich würde auch noch einmal einen Arzt aufsuchen, und zwar schnell. Grundsätzlich halte ich einen Urologen für richtig - aber ein Allgemeinmediziner kann dir vielleicht eher sagen, zu welchem Facharzt du gehen kannst. Und lass dich nicht wieder abwimmeln - das ist nicht in Ordnung so.

Gute Besserung!

Antwort
von strudel, 143

Am besten du gehst zu einem Urologen und lässt den drauf schauen. Kann nämlich auch ein Pilz sein und der muss behandelt werden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community