Frage von Xerox, 6

Krankheit gesucht!

Hallo, ich habe nun seit ca. 10 Jahren eine uveitis, von der niemand weiß, wieso ich sie habe. Ich habe insgesamt 9 Schübe gehabt. Zudem kommt, dass ich eine zeit lang Ohnmachtsanfälle hatte mit leichten Krämpfen. Ich habe auch manchmal ein komisches Gefühl in der, da scheint es als wäre sie eingeschlafen, doch sie ist nicht taub, sondern es sticht wir kleine Nadeln und nichts hilft. Ich muss warten bis es irgendwann weg geht. Des weiteren habe ich seit kurzem Schmerzen in den Versen. Ich wurde bereits auf sarkoidose, blausyndrom, autoimmunkrankheiten getestet. Ich hatte ein Kopf- CT und mein ganzer Körper wurde schon gecheckt aber kein Befund und keiner weiß es. Kann es trotzdem eine Krankheit geben, vielleicht durch ein paar Symptome hervorgerufen, die oben genannt sind? Da die Untersuchungen schon 1-2 Jahre zurückliegen, kann es sein das es jetzt erkannt wird oder es jetzt erst aufgetreten ist?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 3

Hallo Xerox,

der Auslöser von einer Uveitis (Entzündung der mittleren Augenhaut (Uvea)) kann z.B. ein Herpesvirus sein. Da ihn die Bevölkerung zu großen Teilen in sich trägt - ist die Ansteckung kein Problem. Eine andere Frage ist wie das Immunsystem damit zurecht kommt.

Hier kannst Du einmal nachlesen wie das aussieht http://www.uveitis-zentrum.de/uveitis%2005.htm

Ich weis im Moment nicht in welchen Bundesland Du wohnst. Wenn Du etwas im Internet suchst stößt Du auf die die Uveitis Selbsthilfegruppe Gütersloh. Da könntest Du auch Auskunft bekommen ob bei Dir in der Nähe auch eine Selbsthilfegruppe existiert. Man kann da auch eine die UVEITIS Broschüre bestellen - eine Art Ratgeber. Denn es gibt verschiedene Arten der Erkrankung.

Bei dem genannten sarkoidose, Blausyndrom handelt es sich um eine Erbkrankheit - die Syndome sind u.a. Hautausschlag, Gelenksentzündung und Augenentzündungen.

Was die Fersen angeht hat das nichts mit der Augenerkrankung zu tun!

Ich würde mich einmal an die Selbsthilfegruppe wenden auf deren Homepage gibt es auch ein kleines Forum. Die Adresse musst Du selbst ... mein Beitrag würde gelöscht wenn ich noch eine Adresse...

VG Stephan

Antwort
von schanny, 5

Es gibt eine ganz Menge an Erkrankungen, die zu einer Uveitis führen können. Ein Hauptfaktor sind rheumatische Erkankungen, aber auch eine ganze Reihe an Viren, Bakterien usw. Die Uveitis ist meistens eine Folge der Imunantwort des Körpers, d.h. man kann dann schon einzelne Erreger nicht mehr unbedingt nachweisen. Warst Du denn schon mal beim Rheumatologen und hast dich dort durchchecken lassen?

Hier gibt es noch eine Reihe an Infos, die vielleicht für Dich wichtig wären.

http://de.wikipedia.org/wiki/Uveitis

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community