Frage von Setebos19, 21

Krankengym. bei Hmsn

Nachtrag zur Frage Neurologen in Trier und Umgebung: Die bisherigen Neurologen, die ich aufgesucht habe im Raum Trier weigern sich, dauerhaft KG, zu verschreiben, weil es nicht in ihrem "katalog" gelistet wäre ,was der Dr. Young von der Uniklinik Münster nicht verstehen kann. Dieser hat mir im letzten Jahr die Verordnungen ausgestellt, aber ich kann doch nicht auf Dauer 400km deshalb fahren, zumal ich selbst wegen einer starken Seh und Gehbehinderung mit Merkzeichen B und aG Begleitung brauche. Ich würde mich freuen wenn jemand mir einen Ratschlag geben könnte. Danke!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Schnuffi, 21

HMSN ist weder eine "Praxisbesonderheit" noch ist es eine Diagnose mit langfristigem Heilmittelbedarf.

Ich würde die Neurologen nicht gleich damit überfallen, dass ich dauerhaft KG brauche. Nimm erst mal 3x 10 KG-Behandl. in Anspruch. Dann kannst du entweder erstmal 12 Wochen Pause machen und dann wieder 3x 10 Behand. oder Du fragst den Arzt, ob er Dir ein Rezept außerhalb des Regelfalls ausstellt - allerdings mit medizinischer Begründung bzw. Genehmigung deiner Krankenkasse (je nach Krankenkasse).

Anders wird' s nicht gehen.

Kommentar von Setebos19 ,

Neurologisch, genetisch bedingte Muskelatrophie, heißt Abbau der Muskulatur und die Krankengymnastik zielt nicht auf Muskelaufbau, sondern auf Erhalt dieser und das Ganze wird in einer Zusammenfassung HMSN genannt. Bei mir liegt auch noch eine Mitochondriopathie vor, ausgehend von Druckparesen, verursacht durch Deletion auf Chromosom 17p11.2; auch Nachweis einer Deletion des PMP22-Gens. Damit wäre der Status einer dauerhaften KG Verordnung gegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten