Frage von Jannick,

Krank im Urlaub - kann ich die Urlaubstage zurück bekommen?

Ich war die letzten Tage nur erkältet und wäre in dem Zustand auch arbeiten gegangen, es wurde aber immer schlimmer und gestern war ich beim Arzt, weil ich Fieber bekam (39,6). Ich habe eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bis Ende nächster Woche erhalten. Werden mir wenn ich die einreiche dann die Urlaubstage nicht abgezogen? Ansonsten brauche ich sie ja eigentlich nicht einzureichen, da ich ohnehin frei habe, oder?

Hilfreichste Antwort von DaSu81,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Informiere deinen Arbeitgeber über deine Krankheit und die Krankschreibung. Dann bekommst du die Tage, die du vom Arzt krankgeschrieben warst, wieder. Hier kannst du es nochmal nachlesen:

http://www.rechtsrat.ws/lexikon/urlaub.htm#krank

Kommentar von DaSu81,

Vielen Dank für's Sternchen!!!

;-)

Antwort von mariechen3,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

du musst dich krankschreiben lassen , das attest gibst du deinem Arbeitgeber , sonst kriegst du nix wieder. Du hast in diesem Fall die "Bringschuld", und musst es beweisen , dass du krank warst, dann hast Chancen die Urlaubstage zurückzubekommen.

Antwort von blnsteglitz,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

die kannst du nachträglich beanspruchen. Aber: Nicht einfach an die Krankschreibung dran hängen - dass muss mit dem AG abgeklärt werden.

Also: AG unverzüglich über die Krankschreibung informieren, damit dir deine UTage gut geschrieben werden.

Antwort von MadDoc,

Was steht dazu denn im Arbeitsvertrag/ Tarifvertrag? Dort ist sowas festgehalten...

Kommentar von Jannick,

Zu diesem Punkt habe ich in meinem Arbeitsvertrag nichts gefunden, nur allgemein meinen Urlaubsanspruch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community