Frage von Zonenberg, 191

Kopfwackeln (zittern)

Hallo, liebes gesundheitsfrage.net community!

Meine Freundin (31) wackelt (zittert) ganz leicht unkontrollierbar mit dem Kopf nach rechts und links. Es tritt in ruhephasen auf auch aber bei körperlicherbätigung. Ansonsten hat Sie keine beschwerden, wie z.b Kopfschmerzen, Kreislauf etc. Sie meinte gestern zu mir, dass Sie etwas verspannt sei am Nacken.

Ps: Sie hat aber das Gefühl, dass es etwas weniger geworden ist.

Ich hoffe, ihr könnt mir paar ratschläge geben. DANKE!

Lg, Zonenberg

Antwort
von Bellavista, 163

Hallo, also zittern oder wackeln mit dem Kopf kommt nicht nur von Nackenverspannungen, dahinter können sich durchaus sehr ernste Erkrankungen wie MS oder Parkinson verbergen. Ich würde mal ärztlich abklären lassen..

LG

BV

Kommentar von Zonenberg ,

Danke für Deine Antwort.

Nein, Parkinson hat Sie nicht.

Bei Parkinson zittert man doch auch mit den händen.

Vorhin hat Sie mir gesagt, dass Sie wenn Sie sagt aufhören (innerlich) dann hörts wohl auf.

Wir gehen Donnerstag mal zum Artzt mal schauen.

Kommentar von Zonenberg ,

bevor ih es vergesse, dass wacklen tritt nur auf wenn Sie in einer bestimmten position ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten