Frage von lapsus, 40

Kopfschmerzen nach Handytelefonaten- Einbildung?

Ein Freund von mir behauptet, jedes Mal wenn er etwas länger mit dem Handy telefoniert habe, bekäme er Kopfschmerzen. Er hat ein relativ altes Handy. Mittlerweile gibt es ja Angaben über den Strahlungswert eines Mobilgerätes (SAR). Kann es sein, dass sein altes Handy noch recht stark strahlt und diese Kopfschmerzen wirklich auftreten können, oder ist das eher Einbildung?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo lapsus,

Schau mal bitte hier:
Kopfschmerzen Elektrosmog

Antwort
von Elisa34, 34

Vielleicht surrt sein altes Handy ganz leise, sodass man das eigentlich nicht wahrnimmt, aber dein Freund dennoch mit Kopfschmerzen darauf reagiert! Ich würde auch erstmal ein anderes Handy ausprobieren, ob es dann besser ist. Das mit der Haltung finde ich auch eine sehr gute Idee, einfach mal etwas ausprobieren, wann es stärker ist, das Kopfweh, und wann besser.

Antwort
von Zumzoom, 30

In den Anfangszeiten der Handys war das immer wieder ein Thema. Auch bei Ärzten wurden immer wieder Diskussionen angezettelt, ob ein Handy nun schädlich ist oder nicht. Ich habe-ehrlich gesagt-bis heute keine Ahnung, ob da was dran ist oder nicht. Aber ich könnte es mir durchaus vorstellen. Die Frage ist nur, was fangen wir mit dem Wissen an, dass es schädlich sein könnte? Überall in jedem Land auf der Welt sind Handymasten aufgestellt, wir können uns doch gar nicht mehr gegen die Bestrahlung wehren.

Antwort
von HerrLehmann, 32

Ich und die Freunde um mich herum empfinden es nicht als Einbildung: Ich bekomme bereits nach kurzem Telefonieren erst einen Druck im/am Kopf, dann irgendwann nach 5 - 10 minuten Kopfschmerzen, wenn ich mit dem schnurlosen oder dem Handy telefoniere. Wenn ich ein feste Telefon nehmen, nicht. Also?!? Übrigens mache ich die Erfahrung auch mit den neuen Handys, v.a. Smartphones, und die müssen ja auch viel empfangen/senden...

Kommentar von jonel6 ,

Es ist tatsächlich so. Druck und erwärmtes Ohr, geringe Kopfschmerzen und Übelkeit!

Antwort
von waldmensch, 29

Hallo Lapsus,

ich würde meinen das daß generell Möglich ist. Je nachdem wie stark DEin Freund auf die Strahlung reagiert. Um herauszufinden ob Dein Freund die WAhrheit sagt müsste er sich Neurologisch Untersuchen lassen. Aber das bringt es glaube ich nicht ein. Ihr könnt doch mal die Händys tauschen ob es am Gerät liegt oder an was anderes. ( Beispiel verkrampfte Körperhaltung)

Liebe Grüße

Waldmensch

Antwort
von Amsel1, 24

Ich würde sagen das ist Einbildung,aber was solls Einbildung ist auch eine Bildung.Man kanns auch übertreiben.

Kommentar von HerrLehmann ,

Hast Du es denn schonmal ausprobiert? Ich finde es keineswegs übertrieben.

Antwort
von jonel6, 23

Dein Freund hat definitiv recht. Ich habe bei Schnurlostelefon schon nach einiger Zeit rechts ein erwärmtes Ohr, bekomme dann geringe Kopfschmerzen und Übelkeit. Nach einer halben Stunde habe ich immer noch ein wärmeres Ohr. Ist wirklich so, kein Stuss. Ich habe doch vorher nie an sowas geglaubt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community