Frage von Taigar, 1

Kopfschmerzen Deluxe

Servus,

Mal ne Frage: Heut Nacht als ich schlief, passierte es wieder dass ich plötzlich Wach wurde. Ich bekam anfangs keine / schwer Luft und mein Puls war hoch.

Ich hatte als ich wach wurde an meiner linken Schläfe starke Kopfschmerzen und so ein ziehen. Dieser Schmerz hielt bis circa 17 Uhr an, in gleicher Intensität und war dann verschwunden.

Die Thematik mit dem wach werden, schwer Luft bekommen und Puls hoch ist eigentlich geklärt, sollen Vorhofflimmer Episoden sein. Die versucht man bereits mit Medi´s in den Griff zu bekommen.

Wie sieht es wegen diesen Kopfschmerz aus den ich dann habe, sollte ich da in irgendeinerweise tätig werden oder das einfach so hinnehmen als folge von diesen VHF? Mache mir etwas Sorgen da der Schmerz dann schon heftig ist, musste mir desöfteren (auch wenns villeicht witzig klingt) die Augen zukneifen. Kann das eine Folge von Sauerstoffmangel sein da das Herz ja nicht mehr anständig pumpt oder ggf. Bluthochdruck oder sowas?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lina2012, 1

Hallo,

Ich würde an deiner Stelle mit dem Arzt sprechen. Vielleicht hat dieses Medikament solche Nebenwirkungen bei dir mit den Kopfschmerzen.

Helfen dir die Tabletten oder ist es immer noch so mit dem hohen Puls und schwer Luft bekommen?weil das muss ja dann auch nochmal geklärt werden. Ist ja nicht gesund.

Klar kann das von den VHF kommen,da dein Körper nicht ordentlich mit Sauerstoff versorgt wird,deshalb geh nochmal zum Arzt. Damit ist nicht zu spaßen.

Lg

Kommentar von Taigar ,

Hi Lina,

Danke für deine Antwort. Hab mich gefreut.

Die Tabletten (sind zwei um genau zu sein, Flecainid und Bisoprolol) helfen nicht. Der Puls ist weiterhin die meiste Zeit tachykard und wenn das heut nacht wieder VHF war dann ist das Flecainid auch nicht wirklich wirksam da ich seit dem 3.11 (da wurd ich operiert, bei der Narkose trat 2x VHF auf) schon 2 Nächte hatte mit jenen Problemen. Werd das mal mit meinem Arzt besprechen, wollte vorher mal hier in die Runde fragen wie man das ganze einschätzt und ob es was gefährliches sein könnte. Hatte Ärzte und Krankenhäuser in letzte Zeit zu genüge :/

Aber klar, das hier ersetzt keinen Arztbesuch.

Danke dir :)

Kommentar von Lina2012 ,

Hallo taigar,

Wollte mal fragen ob du schon mal wieder beim Arzt warst und was er gesagt hat? Das flecainid ist ja für das Herz das es wieder im Takt schlägt und nicht mehr zu den VHF kommt. Hast du Bluthochdruck oder warum hat dir dein Arzt bisoprolol verschrieben? Ich denke das dein Arzt erstmal angefangen hat niedrig zu dosieren und ihr das sicherlich erhöhen müsst oder ein anderes Medikament muss dir verschrieben werden.

Antwort
von gerdavh, 1

Hallo Taigar, Du schreibst ja hier schon länger wegen Deiner nicht zu behandelnden Tachykardie. Ich habe mir mal Gedanken gemacht - wurden eigentlich Deine Schilddrüsenwerte schon mal überprüft?. Und dann ist mir noch ein sehr unschöner Gedanke gekommen - es gibt Tumorarten, die starke Tachykardien hervorrufen. Ehe ich Dich jetzt unnötig beunruhige, nur eine Frage: Hast Du manchmal starken Duchfall? lg Gerda

Kommentar von Taigar ,

Hi Gerda,

Danke für deine Antwort. Schilddrüse wurde bereits überprüft, die ist absolut in Ordnung. Zu deiner Frage: Durchfall hab ich eig. nicht, allerdings hab ich nur selten festen Stuhlgang. Das geht nun schon paar Monate. Hab es aber nie einer größere Bedeutung gegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten