Frage von Tanya, 31

Konzentrationsschwäche oder soetwas?

In letzter Zeit bekomme ich in der Schule immer total kopfschmerzen, kann mich kaum konzetrieren und bin auch total unmotiviert und genervt. Eigentlich würde es mir nichts ausmachen, aber da ich dieses Jahr meinen Abschluss habe, ist es echt unpassend. Wisst ihr vielleicht was das sein kann und was man dagegen machen kann?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von August8in, 31

Wahnsinn, dass sich deine Augen so stark verschlechtert haben. Aber auch das ist glaube ich durchaus normal. Ein Freund hat während der Schullaufbahn eine Sehverschlechterung von 1 Dioptrien zu Beginn der Gymnasialzeit bis 3,5 Dioptrien am Ende der Schulzeit gehabt. Was du auch noch machen kannst ist, dass du dir abends immer einen Plan für den nächsten Tag schreibst, was du alles schaffen willst (sollte realistisch sein - anfangs lieber etwas zu wenig). Dann arbeitest du das einfach ab, es macht Spaß Dinge dann auch wirklich abhaken zu können. Alles Gute für deinen Abschluss!

Kommentar von Tanya ,

Muss dazu sagen in einem halben Jahr hat es sich um 1 dioptrien verschlechtert und das mit dem plan werde ich mal ausprobieren, danke

Antwort
von Doolittle, 29

Wenn organisch alles in Ordnung ist, also die Augen, die Ohren, der Stoffwechsel, dann würde ich sagen, du bist - weil es ja das Abschlußjahr ist - etwas überfordert und solltest dir etwas mehr Ruhe gönnen. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan. Aber wenn du für die Schule lernen musst kannst du ja vielleicht andere Verpflichtungen oder Termine erst mal wegschieben um dich wirklich nur noch um das zu kümmern, worauf es im Moment ankommt. Und das ist ein guter Abschluß. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Kommentar von Tanya ,

Also ich bekomme eine Neue Brille, dann kanns vielleicht daran liegen, aber auch zu viele Termine, da ich oft zum Arzt musste und zur Krankengymnastik, also auch daran...:/

Antwort
von schirmi, 22

Versuche dich selbst zu motivieren, indem du dir vor Augen hälst, was das große Ziel ist, nämlich der Abschluss! Setze dir kleine Ziele,m wie zum Beispiel regelmäßig den Unterrichtsstoff vorbereiten, frühzeitig anfangen, für Prüfungen zu lernen, mindestens 3 Mal im Unterricht melden und belohne dich für deinen Einsatz, zum Beispiel mit einem hübschen Nagellack, einer Gesichtsmaske oder so.

Antwort
von Hooks, 15

Wenn Deine Nerven "geschwächt" sind, kann das liegen an B1-Mangel oder an Mangel von Magnesium - vermutlich beides. Denn so kurz vor dem Abschluss sammelt der Körper nochmal alle Kräfte und bündelt sie, und dann mußman halt nachschaufeln, was fehlt.

B1-Mangel kannst Du leicht erkennen, vor allem, wenn Du Zucker, Mehl (oder Stärke wie Reis und Kartoffeln) oder Kaffee in Deiner Ernährung hast.

Die erscheinungen kannst Du im Vitalstofflexikon nachsehen, klick mal http://www.vitalstoff-lexikon.de/ und dann den B-Komplex unter B1, und dann rechts Mangelsymptome und Interaktionen an. Man sollte aber stets den ganzen Komplex zuführen. Ich nehme immer die von ratiopharm, medizinfuchs.de sucht die günstgste Apotheke heraus.

Antwort
von anonymous, 12

Eine Dioptrien verschlechtertes Sehen ist schon eine Menge, vor allem wenn es wie bei dir darauf ankommt. Da kann man schon einmal Kopfschmerzen haben, aber aufs Gemüt sollte das nicht schlagen.

Mal überlegt, ob dein unkonzentriert, total unmotiviert und genervt sein mit der Periode parallel läuft. Dann kann es sein, dass dir einfach Östrogen fehlt. Dabei geht Dagegen hilft täglich eine kleine Menge frische Backhefe (die aus dem Kühlregal).

Dann kann es auch an Mangel an Vitamin D3 liegen. Das macht auch depressiv, schlapp, müde, antriebsarm, und wirkt sich dann auf Konzentrationsvermögen und Leistungsfähigkeit aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community